jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




vermeintliche Sackgasse

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 80.187.106.164 by native on June 30, 2021 at 16:18:37:

In Reply to: vermeintliche Sackgasse posted by Inalina on June 23, 2021 at 10:54:47:

Hallo Ina,

„Das wird wohl daran liegen, dass ich eine gewisse "Sozialphobie" habe. Also ich habe Angst vor Menschengruppen, Angst davor ausgeschlossen zu sein und "anders" behandelt zu werden.“

Willkommen im Club! *lach* Manchmal denke ich mir, man könnte es so einfach haben, wenn man nicht immer alles verkomplizieren würde :p

„Da scheine ich ziemlich begriffsstutzig zu sein *lach*. Denn ich erschaffe mir fleißig immer und immer wieder diese Situationen. Das zieht sich durch mein gesamtes berufliche und sonstige Umfeld.“

Mir geht es ähnlich, v.a. auch auf der Arbeit! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich zwar immer wieder in ähnliche Situationen gebracht werde und sich mir die gleichen Themen auch immer und immer wieder auftun, sich aber (zumindest inzwischen) bei jedem Mal in mir irgendetwas, sei es auch nur eine Kleinigkeit, verändert (eine neue Erkenntnis, ein Gedanke, eine andere Perspektive etc.) . Man lernt, die Dinge mit jedem Male ein bisschen anders einzuordnen … heute kann ich mit Ablehnung anders umgehen als vielleicht noch vor ein paar Jahren. Und darum geht es ja: Dinge zu erleben, daraus Erkenntnisse zu ziehen und mit verändertem BW ebenjene Dinge das nächste Mal minimal anders angehen/betrachten zu können. Der Weg ist das Ziel!

Dazwischen sind bei mir aber gut und gerne auch viele Monate Pause, wo ich nur gegen Wände renne und GAR nichts verstehe und mich frage, warum dieser und jener Sch*ß wieder und wieder auftaucht und nicht weggeht…

Ich merke, ich werde so lange weichgeklopft, bis ich die Themen nicht länger ignorieren kann. So geht es dir sicher auch :D

„Man ist unauthentisch, weil man irgendwie denkt man ist falsch und dadurch nicht wertvoll genug (für die Anderen). Das ist ja ein Teufelskreis. Vielleicht waren die offenen Konflikte wichtig um den Teufelskreis zu durchbrechen und zu erkennen was übrig bleibt von mir und der Anerkennung von außen, wenn ich mich nicht mehr verstelle.“

Ja, man verbiegt sich bis zum Geht-Nicht- Mehr, damit man gemocht wird. Gut geht es einem dabei aber nicht… Ich glaube, deine Einschätzung ist ganz richtig :)

„Ja, der Druck, der sich die letzten Tage aufgebaut hat ist schon wieder viel weniger geworden. Auch mit der gefühlten Einsamkeit kann ich wieder besser umgehen. schon interessant...“

Manchmal bauen die Guides so enormen Druck auf, dass man am Boden liegt. Die sind da recht opportunistisch *gg* Meinen würd ich gerne ab und zu an die Wand klatschen, er mich sicher auch *hust* Freut mich, dass es bei dir wieder besser geht :)

Entschuldige bitte die seltsame Formatierung, das macht es bei mir seltsamerweise immer, wenn ich mit dem Handy hier poste ..

Liebe Grüsse

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20634 20635 20636 20638 20639