jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Was tut mir meine Seele an?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 217.94.251.83 by Sophie on March 04, 2021 at 23:13:39:

Ich habe lange gehadert, ob ich meinen Beitrag hier reinstellen soll, aber mein Leidensdruck ist momentan sehr hoch, und ich bitte um sensible Kommentare ;-)

Ich bin 41, gebildet, sehe sehr gut aus (laut anderen) und gerate immer wieder an den falschen Partner. Da ich absolut keinen Trennungsschmerz mehr spüren wollte, habe ich mich bewusst gegen eine Partnerschaft entschieden, und kam sehr gut mit dem Alleinsein zurecht. Das über Jahre. Ich vermisste nichts, denn ich hatte alles. Wie man so schön sagt, soll das ja die beste Voraussetzung sein, damit der richtige kommt. Nun gut, mir kommt es wirklich so vor als hätte meine Seele das überhaupt nicht so vorgesehen, Und ja ich bin sauwütend. Befinde mich nun aktuell schon wieder in einer Trennung, schon wieder weil ein bindungsscheuer Partner die Flinte ins Korn geworfen hat. Und ja, ich hätte es wissen müssen. Dass er kein Partner fürs Leben ist. Er ist 40, arbeitslos, kifft, trinkt, aber ich mochte ihn einfach sehr sehr gerne. Und jedes Mal, wenn ich versuchte von ihm wegzukommen, führte mich eine Kraft immer wieder zu ihm hin. Es war wie verhext. Aber eben auch meine Schuld, was lasse ich mich auch auf sowas ein? Da ich ihn bereits schon vor 18 Jahren in der Uni kannte, und auch über all die Jahre immer wieder Kontakt hatte, fasste ich schnell Vertrauen. Ausserdem fühlte sich das Beisammensein sehr gut an. Nur seine Angst vor Nähe sorgte immer wieder für zermürbende Distanz. Nun hat er mich endgültig im Regen stehen lassen. Es gibt keinen Kontakt mehr zwischen uns, und das bringt mich fast um.

So wie ich das verstanden habe, haben er und ich auf Seelenebene die Verabredung beschlossen, dass genau das passieren soll, oder? Nur dann frage ich mich, mit wievielen Seelen ich denn noch beschlossen habe, immer wieder stehen gelassen zu werden? Soll das wirklich zum Wachstum führen? Ich drehe Ehrenrunde um Ehrenrunde. Und die Seele meines Ex ist fein raus? Und lebt einfach weiter wie bisher?

Ein Freund sagte, dass meine Seele mir eigentlich einen Gefallen getan hat, denn in dem Dunstkreis wäre ich auf Dauer vermutlich auch gesundhetlich zu Schaden gekommen.

Ich weiss, dass hier mein Ego momentan sehr laut ist, ich spüre Zorn, Zorn auf meine Seele und ihren merkwürdigen Plan. Ich versuchte "JA" zu sagen a la Eckhart Tolle. aber seit einigen Tagen geht nichts mehr. Ich spüre nichts mehr als Wut und Verzweiflung, dass ich nicht mal mehr klar denken kann. Ich bitte um Denkanstöße, so dass ich meine Einstellung ändern kann.

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]