jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Lebenslüge

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 79.215.157.225 by Monika on January 31, 2021 at 03:34:50:

In Reply to: Lebenslüge posted by Tigeria on January 30, 2021 at 09:57:14:

Liebe Tigeria, Was du schreibst, berührt mich sehr. Eine echte Antwort, wie du sie dir wünschst, habe ich nicht. Nur Gedanken.

Eine Mutter, die mir ständig vermittelt, eigentlich war ich nicht erwünscht, die du als gefühlskalt beschreibst, dem Alkohol zugeneigt...und du sagst, sie war psychisch ok? Da leuten meine Glocken.

Ich verstehe wonach du suchst, was dich beschäftigt... Andererseits sagst du, du hast Angst vor der Wahrheit...

Darum: egal, wo die Wahrheit liegt, egal, ob es den Bruder gibt, egal, warum sich die Mutter so verhalten hat, wie sie es tat...

Es hat dich geprägt, aber nicht ausschließlich den Menschen aus dir gemacht, der du bist.

DU, MUSST DEIN Leben LEBEN, trotz der Gefühle und Ungereimtheiten.

Heißt: du mußt dich lösen! Die Geschichte deiner Mutter, deren Empfinden, ist nicht deins. Klar, hättest du gerne Klarheit zur Geschichte, die ja auch mit dir zu tun hat.

Aber die kriegst du nicht, bzw willst du nicht...

46, Single und kinderlos....ist das das Ende, ist das Nichts? Hast du keine Bedeutung ohne Partner, Kinder und Familie?

Ganz bestimmt hast du jetzt oder in Zukunft eine Bedeutung als Mensch für irgendwen...schau mal genau hin

Ich selbst bin in wenigen Tagen 55, Single und kinderlos. Und ja, es macht Angst. Niemand gehört wirklich familiär zu einem. Oft sind es gerade Menschen außerhalb der Familie, mit denen man sich eng verbunden fühlt.

Ich habe das gerade auch nicht. Meine Lebenserfahrung zeigt es mir aber...und ich " versuche" dahingehend Vertrauen zu haben.

Der Kreis schließt sich immer irgendwie.

Lebe, Denke, reflektiere und entwickle dich dementsprechend, ohne einen Anspruch auf irgendwas.

Soll heißen: lass es laufen. Interpretiere nichts in dein Leben hinein, grübele nicht...

Laß Höhen und Tiefen zu, auch wenn du sie im Augenblick nicht auflösen kannst.

Da ist ein Rätsel, es betrifft das Leben deiner Mutter. Dich tangiert es...verinnerlicht hast du einen verstorbenen Bruder, als SCHULDGEFÜHL.

Ganz ehrlich und rational gedacht: egal, ob es den Bruder gab...was hat das letztendlich mit deinem Lebenslauf zu tun? Ist er Schuld, daß du 46, Single und kinderlos bist?

Deine Mutter hat dich sicher geprägt, so wie dein Vater...dein " Bruder" nicht!

Aber irgendwann wurdest du erwachsen, warst in der Lage, dir deine eigenen Gedanken über die Welt zu machen, eigene Entscheidungen zu treffen...unabhängig von der Familie... die dich sicher geprägt hat....

...du willst aber die Wahrheit dahinter gar nicht wissen...istfür dein eigenes Leben wahrscheinlich auch völlig unwichtig....

Was stört dich also:ich bin 46, Single und kinderlos????

LG Monika

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20582