jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Lebenslüge

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 80.187.81.70 by Tigeria on January 30, 2021 at 09:57:14:

Hallo zusammen,

heute ist es einmal wieder an mir, Euch um Euere Meinungen zu bitten.

Meine 2014 verstorbene Mutter hat mir mein Leben lang erzählt, ich hätte einen verstorbenen Bruder. Dieser wäre nur ein paar Wochen alt geworden und dann plötzlich verstorben. Selbst wenn er überlebt hätte, wäre er lebenslang ein Pflegefall gewesen. Dies war alles 1967/1968.

1975 wurde ich geboren. Meine Mutter sagte mir oft, es würde mich nicht geben, wenn der Bruder noch leben würde, weil sie dann keine Zeit für mich gehabt hätten. Dadurch hatte ich, gerade in jungen Jahren, viele Schuldgefühle meinem verstorbenen Geschwisterkind gegenüber. Ich habe ihn immer in meinen Gedanken getragen und niemals vergessen, auch wenn ich ihn nie kennenlernen durfte.

Nun hat sich, durch ein Telefonat mit meiner Tante, herausgestellt, dass dieses Kind nie existiert hat.

Auch eine Nachfrage beim Standesamt ergab, dass nur mein Bruder (dieser wurde 1966 geboren und lebt noch) und ich als Kinder hinterlegt sind.

Verständlicherweise tat es mir einige Tage sehr weh, von meiner Mutter so hintergangen worden zu sein.

Mittlerweile sehe ich es aber so, dass sie schon einen Grund gehabt haben muss, weshalb sie mir diese Lebenslüge immer wieder erzählt hat.

Und jetzt kommt das Sonderbare an der Geschichte: Ich bin sicher, eine Geburtsurkunde des Bruders im Stammbuch gesehen zu haben. Leider ist das Stammbuch nach dem Tod meines Vaters 2018 nie wieder aufgetaucht...

Weiterhin besitze ich ein altes Fotoalbum meiner Eltern, indem meine Mutter Bilder der Beerdigung meines Bruders eingeklebt hat.

Irgendetwas an der ganzen Sache irritiert mich, aber ich komme nicht darauf was es ist.

Warum soll sich jemand solche Mühe machen, etwas zu erfinden? Meine Mutter hatte keine psychischen Probleme, gut sie trank viel Alkohol und konnte auch oft gefühlskalt sein, aber grundsätzlich würde ich sie als besonnenen, gutherzigen und lebensfrohen Menschen beschreiben.

Zudem hatte sie ja einen lebenden Sohn und eine Tochter, warum also diese Lüge?

Vielleicht kann mir jemand einen neuen Denkanstoß geben.

Meine Mutter kann ich ja leider nicht mehr fragen. Ich habe auch schon über eine Kontaktaufnahme durch ein Medium nachgedacht um Klarheit zu kriegen, aber dann müsste ich für mich auch wissen, ob mein Vater wirklich mein leiblicher Vater ist. Denn auch da habe ich schon lange Zweifel. Allerdings habe ich bei dem Gedanken an die Klärung auch das Gefühl, es würde noch viel mehr negatives an's Tageslicht kommen. Warum kann ich nicht erklären.

Warum kommt diese Hiobsbotschaft inmitten der Corona-Pandemie und in Zeiten, in denen auch der Kontakt zu meinem letzten nahen Verwandten (mein Neffe) abgebrochen ist?

Zu meinem Bruder habe ich schon seit dem Tod meines Vaters keinen Kontakt mehr. Er ließ mich damals alleine mit dem Nachlass und sein Sohn (der Neffe) rückte an seine Stelle.

Allerdings hat auch er sich sehr negativ entwickelt, sich selbst und mir immer wieder weh getan, bis ich nicht mehr konnte und vor einigen Wochen die Reißleine zog.

Ich weiß nicht, kann es sein, dass mir gerade vor Augen geführt werden soll, dass ich niemals eine Familie hatte, habe oder haben werde?

Ich bin 46, kinderlos und Single.

Ich hoffe, Eure Vorschläge bringen mich weiter.

Danke schon im Voraus.

Liebe Grüße Tigeria

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]