jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




@Monika

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 79.215.157.225 by Monika on December 30, 2020 at 03:43:57:

In Reply to: @Monika posted by Ricky on December 29, 2020 at 11:16:05:

Lieber Ricky,

Chapeau!

hinter einer Essstörung stecken Probleme, die sind ja noch nicht gelöst...und dennoch hast du es geschafft, deine Ernährung umzustellen und abzunehmen. Alle Achtung!

Psychopharmaka bewirken eine unverschuldete Gewichtszunahme.

Dein Dreh und Angelpunkt ist Selbstwertgefühl/bewußtsein. Die Ursache liegt in der Kindheit/ Erziehung. In der Folge wurdest du ein Perfektionist.

Du legst die Latte hoch. Alles andere zählt nicht. Wer nicht in der oberen Liga spielt, ist es nicht wert.

Da hast du ein Problem, weil, wenn du so bewertet, bist du ja selber auch NICHTS, weil Studium gescheitert, berufliche Misserfolge. Du arbeitest im sogenannten Mittelmaß.

Ich hoffe du weißt selbst: alles ist Quatsch. Ein Architekt kann seine Ideen nicht verwirklichen, gäbe es da nicht " einfache" Handwerker, die das umsetzen.

Wer ist denn nun der bessere Mensch, wer hat mehr Herz und Charakter?

Du hast das Studium nicht versemmelt und berufliche Mißerfolge gehabt, weil du dumm und unfähig bist. Im Gegenteil.

Du hast dich schwer getan, aufgrund mangelndem Selbstwert/ bewusstsein, dich durch Perfektionismus ins Aus geführt, überfordert. Darüberhinaus könnten Kollegen bemerkt haben , daß du gut bist und dich gedrückt haben und du warst nicht in der Lage dich zu wehren, wegen mangelndem Selbstwert/ Bewusstsein.

Die Gründe für Versagen liegen also immer an deiner Bewertung für dich selbst.

Vielleicht ist genau das deine Lernaufgabe in diesem, deinem Leben: das ein erfülltes Leben nicht zwangsläufig in der Oberliga stattfindet. Daß du Erfüllung, Sinn, wahre Freunde nämlich genau eine Etage tiefer findest?

Eine Etage tiefer, kannst du vielleicht all deine Fähigkeiten einsetzen, ohne dich zu überfordern und selbst zu verlieren ( krank zu werden)

Eine Etage tiefer, mit dir im Reinen, hast du also die Chance gesund zu werden und genau der bessere Mensch, der du so gerne wärst.

Der bessere Mensch, wertet nicht, verurteilt nicht, teilt nicht in Klassen ein. Er nimmt den Menschen wahr, den Charakter, das Herz...Das könnte auch der Müllmann sein...der kann mehr Mensch und Charakter haben, als jeder Studierte.

Selbstwert/bewußtsein, Erfolg, Charakter, Beliebtheit, Freunde, Akzeptanz...hat nichts mit einer Bildungsetage zu tun.

Frage dich immer: wie geht es mir, wie fühlt sich das an, unabhängig von dem, was andere sagen, dann bist du auf " deinem Weg"

Alles Liebe Monika

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20562 20564 20570