jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Heilung von Pessimismus und Selbstmitleid bzw. Opferhaltung

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 217.24.225.242 by KatjaT on December 22, 2020 at 18:56:16:

In Reply to: Heilung von Pessimismus und Selbstmitleid bzw. Opferhaltung posted by Ricky on December 22, 2020 at 11:06:51:

Hallo Ricky,

Das du dir all dessen Bewusst geworden bist, ist bereits ein Erfolg. Die meisten Menschen suchen ihr Glück im außen, weil sie einfach nicht wissen, dass du Liebe, Glück und Freude nur in dir selbst finden kannst. Wenn du alles immer nur von anderen oder äußeren Gegebenheiten abhängig machst, wirst du immer wieder enttäuscht und unglücklich sein. Du wirst dir immer wieder selbst Leid tun. Lerne dich selbst zu lieben, denn wenn du es nicht selbst kannst, wie willst du dann jemals sehen und glauben, dass es andere können. Deine Seele ist vollkommen.. Perfekt.. Du als Ricky bist nur die Form die hier deiner Seele hilft sich selbst zu Erfahren. Wir alle sind eins und wir alle lieben einander, nur haben wir das vergessen. Denk an die Parabel der kleinen Seele... "vergiss nicht, ich habe dir immer nur Engel geschickt"

Ich selbst habe meine damalige Trauer irgendwann als Selbstmitleid identifiziert. Und jedes Mal wenn dieses Gefühl kam, hab ich mir gesagt, nein es ist genug, ich tue mir nicht mehr selbst leid. Was bringt dir denn dein Selbstmitleid? Fühlst du dich damit besser? Ist dir dieser Zustand in irgendeiner Form dienlich? Ich denke nicht. Frag dich selbst, wer du sein möchtest und dann entscheide danach.

Leid entsteht immer nur durch Widerstand gegen das was ist. Die Situation ist wie sie ist, egal welche. Du kannst noch so viel darüber nachdenken und wie blöd alles ist, dadurch wird sich das was bereits da ist, nicht ändern. Du selbst kannst aber entscheiden, wie du die Situation siehst! Z.b. Du regst dich über das Wetter auf. Es ist zu heiß, zu kalt, es regnet.. Das Wetter ist wie es ist, die Bewertung darüber gibst nur DU ab. Du entscheidest mit deiner Bewertung ob eine Situation gut oder schlecht ist.

Dankbarkeit ist eine ganz wunderbare Sache. Es gibt soooo vieles worüber wir dankbar sein können, doch nehmen es als selbstverständlich hin. Übe dich einfach mal darin, danke zu sagen für das du aktuell dankbar bist. Versuche über den Tag alles wahrzunehmen und du wirst feststellen, dass es noch so viel mehr gibt.. Als kleiner Anstoß.. Kannst du sehen? Hören? Laufen? Hast du beide Hände? Hast du ein Zuhause? Ein warmes Bett? Essen im Kühlschrank? Fließendes Wasser? Warmes Wasser? Kleidung? Nur ein paar Dinge die wir jeden Tag für selbstverständlich nehmen und vergessen dabei, dass andere nicht so viel Glück haben. Wir können jeden Tag dankbar sein und wenn du siehst was du hast und was du wirklich bist und dafür Dankbarkeit empfindest, glaub mir dann wirst du nicht mehr nur negativ und Pessimistisch durch die Gegend laufen.

Opferhaltung.. Du selbst machst dich zum Opfer, niemand anderes. Entscheide dich, es nicht mehr zu tun. Wenn du die oben beschriebenen Punkte berücksichtigst, wirst du automatisch damit aufhören.

Ich weiß, dass du Peters Bücher gut kennst, genauso weiß ich das du schon lange hier im Forum dabei bist und dich bereits seit Jahren mit deinen Gedanken herumschlägst. Hast du dich darüber hinaus auch mit anderen Büchern beschäftigt? Alles hängt zusammen und ich bin selber immer wieder erstaunt, obwohl ich es ja weiß, wenn ich die ganzen Parallelen sehe. Mir hat Eckhart Tolle sehr geholfen, mir über meine Gedanken bewusst zu werden und wie sie mein Leben beeinflussen. Weiter hat Gespräche mit Gott mir sehr geholfen, mir meinem wahren Selbst bewusster zu werden. Unsere Guides haben all diese Möglichkeiten für uns geschaffen, nutze sie.

Vertraue darauf, dass du auf dem richtigen Weg bist. Du bist niemals alleine.

Alles Liebe

Katja

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20562