jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Schlaflosigkeit

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 79.215.147.240 by Monika on September 13, 2020 at 04:02:49:

In Reply to: Schlaflosigkeit posted by Elisa on September 02, 2020 at 11:16:01:

Hallo Elisa,

Was du beschreibst, ist ein klassischer Burnout. Vermutlich weißt du das auch.

Wenn dich dieser erwischt hat, ist es nicht mit 14 Tagen krank, auch nicht mit 4 Wochen getan. Heilung dauert lange.

Ein Burnout entwickelt sich über Jahre bis Jahrzehente, bevor es zum endgültigen Zusammenbruch kommt.

Da du unter Suizidgedanken gelitten hast oder leidest, gehe ich von der ausgeprägten Form aus.

Ich hoffe sehr, dass du therapeutische Hilfe hast, in einer Klinik warst oder dies anstrebst.

Zu deiner körperlichen, seelischen und geistigen Erschöpfung kommt bei dir gleichzeitig eine hohe Sensibilität, die dir Zugang zu höherem Wissen bietet. Dich öffnet für Inhalte dieser Seite.

Dennoch scheinst du dich von all dem überflutet zu fühlen. Du bist müde, nur müde, willst schlafen und wenn, dann soll dein Guide dir doch bitte im Schlaf seine Ratschläge erteilen, im Wachbewu§tsein aber in Ruhe lassen...weil, sonst fühlst du dich überfordert.

Habe ich das richtig verstanden?

Es bleibt das Gefühl von Überforderung und Stress.

Setzt du dich auch mit dem Wissen hier unter Stress?

Als 1. brauchst du sicher jemand der dich begleitet ( Therapeut)

Als 2. mußt du sicher lernen hier, in deinem irdischen Leben loszulassen, runter zu fahren, Dinge zu ändern.

Als 3. Wird dann auch das, was du auf höherer Ebene wahrnimmst, für dich verständlicher, oder sogar verschwinden, weil nicht mehr nötig.

Ich lese heraus, daß du aus der Streßspirale nicht herauskommst, weil du festhältst, nicht loslässt, nicht wirklich hinschaust, nicht wirklich etwas veränderst.

Deshalb der Druck, bzw das unter Druck gesetzt fühlen von allen Seiten.

Du brauchst Zeit und eine gute Begleitung an deiner Seite. Und natürlich das Vertrauen, dass alles gut wird. Und das wird es! Wenn du es anpackst.

Dazu braucht es keinen Stress. Einfach nur den Willen, dass es anders, besser werden soll. Solange du Druck und Stress dabei fühlst, ist der Weg noch nicht ganz richtig.

Ich hoffe sehr, irgendwas von meiner Botschaft erreicht dich. Keine Angst, einfach nur Mut, einen Schritt nach dem anderen zu tun, wünsche ich dir.

Liebe Grüße Monika

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20516