jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Trauer

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 178.190.207.178 by Pepi on February 26, 2020 at 10:20:29:

In Reply to: Trauer posted by Kirsten on February 25, 2020 at 21:32:43:

Hallo Kirsten, ich bin zwar nicht vom Team, aber wenn es erlaubt ist, möchte ich Dir nochmals antworten.

>Von Freunden von ihm habe ich auch gesagt bekommen, dass es ihn sehr gefreut hat, dass ich mit im Krankenhaus war. Kaum kamen mein Bruder und ich ins Krankenhauszimmer, sah er mich an und fing an zu weinen. Das war das erste Mal im Leben, dass ich ihn so sah.

Auch ich hatte mit meinem Vater keine gute Beziehung. Er hatte eine sehr dominante Hand, und ich war daher erleichtert, als ich mit 17 Jahren das Elternhaus verließ, um woanders zu arbeiten, weit weg von meinem Elternhaus. Dort lernte ich dann auch meine spätere Frau kennen.

Ungefähr 40 Jahre später. Als es hieß, mein Vater wurde ins Krankenhaus eingeliefert da es ihm bereits sehr schlecht ging, und er diesen Tag wohl nicht überleben würde, fuhr ich natürlich zu ihm, und war auch so wie alle andere Familienmitglieder, dabei, als er verstarb. Zuerst dachte ich, das wird mich sicher nicht berühren, als er aber dann die Augen schloss, und er die letzten Atemzüge machte, überkam es mich doch. Das sind Gefühle, Emotionen, gegen die man sich nicht wehren kann, und auch nicht wehren soll, denn diese dienen der Bewusstseinserweiterung in enormen Maße. Ich habe ihm seither alles verziehen, und wünsche ihm oft eine schöne Zeit, wo er jetzt gerade ist.

Dasselbe geschah sicher auch bei Deinem Vater, als er sich über Deine Besuche im KH freute. Es hat Euch Beiden sicher gut getan. Sei froh, dass Du bei ihm warst.

Liebe Grüße und alles Liebe, Pepi

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20452 20453 20455 20457