jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Ich sehe meine Zukunft aber es hilft mir nicht

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 62.47.15.81 by Ragatrix on January 02, 2020 at 17:23:45:

In Reply to: Ich sehe meine Zukunft aber es hilft mir nicht posted by Tigeria on December 31, 2019 at 08:15:20:

Hallo Tigeria!

Ich bin grundsätzlich nicht abgeneigt dagegen, Sachen in Angriff zu nehmen, Sachen geschehen zu lassen und auch mit Resultaten dann umzugehen, die sich entgegen meiner Hoffnungen entwickelten. Allerdings weiß ich im Moment einfach weder ein noch aus. Was genau sei es, dass ich in Angriff nehmen soll? Was für ein Schritt wäre hier zu wagen? Hätte ich einen Plan, etwa Schritte, die ich abklappern könnte, würde ich es gerne machen. Mein größtes Problem sind meine eigenen Gedanken und Gefühle. Würde gerne mit dem Geschehenen einfach - abrechnen, count my blessings - und mit dem Leben einfach weiter machen. Das geht jedoch im Moment nicht, teilweise weil ich immer noch mit dem Vergangenen hadere, einen Sinn darin finden will und Teils weil ich in relativ naher Zukunft Dinge auf mich zukommen sehe, die mit meinem Zwilling in Verbindung stehen.

Caro hat mir geraten zu versuchen, ohne Angst dem Kommenden zu vertrauen. Ich übe mich jeden Tag darin, loszulassen und positiv diese kommende Zeit zu erwarten. Es gelingt mir sogar manchmal. Vielleicht kommt der Erfolg dann doch irgendwann mit der Übung.

Es hilft mir auch, mit Caros Brille die Aussagen meines Guides weniger voreingenommen anzuhören. Einfach mich mit ihm jeden Abend zu treffen hat mich ein wenig stabilisiert.

Ich werde jetzt eben so weiter machen, eure Ratschläge sind es, was mir am meisten geholfen hat bisher. Ich komme zumindest mal ohne lähmende Angstzustände und Verzweiflung durch den Tag. Ist schon ein riesiger Fortschritt für mich. Ich mein, darum geht es mit in erster Linie: irgendwie funktionstüchtig zu bleiben. Seelische Qualen überwinden, das hab ich schon oft müssen nur die überwältigende Stärke war neu. Sich ständig überwältigt fühlen, das ist nicht mehr gesund.

Lg, Ragatrix

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20400 20401 20403 20405 20410