jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Ich sehe meine Zukunft aber es hilft mir nicht

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 83.187.163.115 by Ragatrix on December 31, 2019 at 11:02:22:

In Reply to: Ich sehe meine Zukunft aber es hilft mir nicht posted by Peter on December 31, 2019 at 02:25:29:

Hallo Peter,

Vielen, vielen Dank für deine Antwort! Nein, mit Esoterik beschäftige ich mich grundsätzlich nicht, ich bin nur zu dem Schluss gekommen, dass er eine Zwillingsseele sein muss, weil mir zwei um einander kreisende Planeten gezeigt wurden, als ich ihn traf. Und auch, dass er „der andere“ ist. Was das für eine genaue Bedeutung hat, weiß ich nicht.

Eigentlich bin nicht darauf fixiert, dass wir zusammen sein müssen, also als Paar. Eher nur, dass wir uns nicht verlieren. Du hast schon recht, ich hab hier gepostet genau um irgendwie weiterkommen zu können, mich loszulösen und nicht so fest zu sitzen. Und auch, zu verstehen, was die letzten 20 Jahre für einen Sinn hatten, wenn es nicht darum ging, uns zusammen zu würfeln.

Mehr als hier gelesen habe ich seit dem nicht, d.h. weiter als das Material zu lesen, das ihr zur Verfügung stellt, geht meine Bildung nicht.

Ich kenne eben wie du schreibst meinen Plan nicht und das macht mir Sorgen weil ich’s gern ein bisschen einfacher hätte in Zukunft. Vertrauen in meinem Plan hab ich schon, dass alles so kommt, wie es muss. Besonders optimistisch bin ich nur nicht, scheine mir da ein paar echte Leckerbissen ausgesucht zu haben.

Ich weiß nicht wieviel ich selbst versucht habe zu steuern, in letzter Zeit, oder je. Es ist eher umgekehrt, das Gefühl dass ich nur ein Spielball meines Planes bin, hin und her geworfen, dagegen tun kann ich eh nichts, mich nur fügen und tun was mir „angeschafft“ wird. Daher bin ich verloren weil irgendwo der Leitfaden bis dato mich doch in einer gewissen Sicherheit gewiegt hat. Der ist weg und ich sitze in einer Sackgasse. Laut Plan also bin ich in einer Sackgasse, schmerzend und keine Aussicht auf Linderung. Klar kann mein nächster Lebenspartner um die nächste Ecke lauern aber mir geht’s nicht mal darum. Eher, dass ich mich selbst finden kann, diesen Scherbenhaufen hinter mir lassen und weiter gehen kann. Aber die Zukunft liegt vor mir ausgebreitet wie ein Teppich und dieser Mensch kommt da wieder vor und das macht es sehr schwer für mich, das Geschehene hinter mir zu lassen weil ich sehe, dass er wieder auf mich zu kommt und ich will eigentlich nur noch meine Ruhe haben. Oder naja, gerne meine Ruhe, oder auch nicht, ihn zurück in meinem Leben permanent wäre auch schön, in welcher Rolle auch immer. Aber diese Zerreißprobe mit den Gefühlen und warten zu müssen bis sich der Plan ausspielt... einfach nur zermürbend.

Daher finde ich nun gar nicht, dass du besonders schroff geklungen hast, eher hilfreich. Dass die Zusammenhänge die ich sehe eher eine Illusion waren vielleicht? Muss mir das durch den Kopf gehen lassen. Denn was wären die Illusionen sonst, wenn nicht auch Teil des Plans?

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20400 20407