jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




der Druck wird jetzt langsam unerträglich

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 79.215.153.34 by Monika on November 10, 2019 at 03:55:29:

In Reply to: der Druck wird jetzt langsam unerträglich posted by dorina on November 08, 2019 at 23:43:26:

Liebe Dorina, Du verzweifelst und zweifelst gerade an allem, was ich durchaus nachvollziehen kann.

Die Lehre dieses Forums verwirrt dich, bei all deinen inneren Gefühlszuständen.

Wollen wir einfach mal einige Schritte zurück gehen?

Stell dir vor, es gibt keine Religion und kein Forum, dass dir erklärt, wie die Schöpfung funktioniert. Es gibt keinen Gott, oder all there ist....

Aber es gibt dich. Und es gibt noch viele andere Menschen.

Jeder hat von Kind an eine Geschichte. Jeder hat sich unter anderen Bedingungen entwickelt.

Der eine hat körperlich und seelisch von Geburt an gute Eigenschaften mitbekkmmen und auch noch tolle Eltern. Er wird gut im Leben zurecht kommen.

Der andere ist sensibler, wackliger und hat Eltern, die ihm nicht wirklich gutes Rüstzeug mit auf den Weg geben konnten. Der wird sich schwer im Leben tun.

Alles ist da möglich: Depression, Süchte jedweder Art, verkorkste Beziehungen usw.

Was kann dieser Mensch tun, unabhängig von seinem Glauben?

Er kann die Möglichkeiten und Hilfen nutzen, die es aktuell gibt. Ärzte, Therapien, Kliniken, soziale Kontakte, Sport, Entspannung, Medikamente.

Jeder einzelne muß herausfinden, was von dem Angebot ihm hilft und gut tut.

Der Glaube, an was auch immer, kann eine zusätzliche Hilfe und Stütze sein. Aber nur, wenn man denn auch wirklich daran glaubt. Sonst verunsichert es nur und verwirrt zusätzlich.

Das was hier vermittelt wird, befreit uns ja nicht von unserem Dasein vom Leben. Es verhindert weder Leid noch Freud.

Die Lehre hier, wenn man sie annehmen kann, erklärt nur, wie die Schöpfung, also das Leben funktioniert.

Jenseits bedeutet aber nicht, dass da Zauberwesen sitzen, die uns vor allem, was uns nicht gefällt bewahren.

Das muss schon deshalb klar sein, denn warum gibt es soviel Leid in der Welt?

Du bist nicht abhängig vom Jenseits. Du magst eine Lebensgeschichte bzw Lebensweg haben, der schwierig ist. Dennoch hast du die Wahl, wie du ihn beschreitest. Siehst du alles negativ, was dir widerfährt oder kannst du auch etwas positives sehen? Lässt du die Flügel hängen, oder stehst du auf und gehst vorwärts.

Geh vorwärts im Vertrauen darauf, wo sich Türen schließen, öffnen sich neue Türen. Es liegt an deiner Haltung, an deiner Sicht auf die Dinge, ob du darin etwas Gutes oder Schlechtes siehst.

Nichts ist nur gut oder schlecht. Es gibt weder ausschließlich den Tag, noch nur die Nacht.

Und alles was ich geschrieben habe, ist rein menschlich. Unabhängig vom Glauben an irgendetwas.

Vielen Menschen hilft der Glaube an etwas, sich zu stabilisieren. Aber es ist nicht zwingend nötig, um die Querelen des Lebens durchzustehen.

Egal, wer dafür verantwortlich ist, dass es dir so geht, wie es dir gerade geht. Vielen Menschen geht es schlecht, vielleicht sogar schlechter als dir. Alle, auch du, müssen irgendetwas tun, damit es ihnen besser geht. Bei manchen geht es schnell, bei manchen dauert es länger,manche finden keine Hilfe, nicht, weil es keine gibt, sondern, weil sie keine annehmen können oder wollen! Und all das hat zunäcvst nichts mit dem Glauben zu tun. Aber...der Glaube an etwas kann helfen...muss aber nucht. Letztendlich geht es auch ohne, weil du gefragt bist, nur du....

Alles Liebe Monika

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 20369