jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




mühsamer weg - aber mit humor!

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 87.181.88.4 by dorina on September 26, 2019 at 05:52:20:

Hallo all ihr Lieben!

oh, wie habe ich Euch vermisst! ich sitze ja immer noch im "Horrorhaus" mit einer nun handzahmen Waldmaus, die kommt tatsächlich abends zu mir und dem uralten Hund meines Freundes auf die Couch und frisst mir aus der Hand... mein Freund stellt eine Mausefalle nach der anderen auf und "entsorgt" täglich zwei bis drei tote Mäuse - aber mein Konstantin, so habe ich ihn genannt, scheint davor bewahrt zu sein.

Das Haus, in dem ich verweile, ist kaputt, mehr als 150 Jahre alt, sämtliche Mauern sind porös, also werden wir hier drin wohl ganze Generationen von Mäusen beherbergen, ja könnte wohl ziemlich gesundheitsschädlich sein.

Dieses Thema passt jetzt wohl aber nicht so gut hierher, deshalb komme ich jetzt einmal zum Punkt:

Ich bin seit März 2017 krankgeschrieben und seit September 2017 nach 36 Jahren ununterbrochener Arbeit in der gleichen Firma auch gekündigt worden, aber nicht nur ich, auch viele Andere.

Erst bezog ich Krankengeld, seit das "ausgelaufen" ist, beziehe ich Arbeitslosengeld, welches auch im Dezember diesen Jahres nicht mehr gewährt wird.

Arbeiten ist unmöglich, leider bin ich immer noch schwer psychisch und körperlich krank, der Rentenantrag ist seit Februar 2018 gestellt, aber die Versicherung will leider nicht zahlen, ich bin denen mit 55 wohl noch zu jung... Ich bin schon seit längerem Mitglied beim VDK, dort werde ich wohl bald um Hilfe bitten müssen.

Nun könnte ich noch ein Jahr von meinen Ersparnissen leben, müsste mich dann logischerweise selber krankenversichern, naja, das kläre ich telefonisch noch ab. Danach kommt wohl Hartz 4...

Dann habe ich auch noch meine Mietwohnung, die will ich keinesfalls aufgeben, weil mein Freund sein Haus (= Horrorhaus) verkaufen will (das will aber keiner haben, es waren schon viele Interessenten da), also wäre das eine Rückzugsmöglichkeit für uns und auch für den alten Hunde-Greis, der wird am 11.10. schon 17 Jahre alt! So, als würde ein Mensch 120 werden! Ich zahle also seit nunmehr fast 3 Jahren meine Miete, ohne meine Wohnung noch zu nutzen, außer mal nach dem Rechten zu sehen, eine Alternative habe ich noch nicht gefunden, alles, was ich mir bisher angesehen habe, ist viel teurer und nicht vergleichbar mit meiner wunderschönen Dachwohnung, von dort aus habe ich sonst mit Euch geschrieben, jetzt habe ich hier im Horrorhaus auch einen Laptop.

Verzeiht mir bitte, das sind jetzt längst nicht so schlimme Probleme, wie Andere hier berichten, aber ich möchte einfach einmal wieder mit Euch kommunizieren, bei der Telefonseelsorge kommt man ja nicht mehr durch, egal, wann man anruft. Meine Freundinnen gehen nicht mehr ans Telefon, wenn sie meine Nr. sehen, sie können mein Selbstmitleid und das ewig gleiche Gejammere nicht mehr hören....

Peter schrieb ja erst kürzlich, dass wir mitten in der Umbruchzeit stehen und jetzt spitzt es sich ja wirklich extrem zu in sehr vielen Bereichen.

Versteht mich nicht falsch, ich hasse die Menschen nicht, aber ich bin der festen Überzeugung, dass das Konsul einen Prozess einleiten müsste, wobei die HÄLFTE DER MENSCHHEIT!!! reduziert werden müsste, vielleicht ginge das ja auch ohne große Qualen und möglichst schmerzfrei, anders ist unsere großartige Mutter Erde nicht mehr zu retten und der Klimawandel sowieso durch nichts mehr aufzuhalten. Ich würde mich bei der Vernichtung in die erste Reihe stellen, aber erst wenn mein kleiner blonder Bolonka Zwetna Randy gegangen ist, im Grunde wünsche ich mir, dass ich mit ihm ins Jenseits mitgehen darf.

Ich freue mich schon sehr, wieder einmal ein paar Antworten von Euch zu erhalten!

Alles, alles Liebe für Euch, dorina

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]