jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.


Aus aktuellem Anlass


Unsere Bücher


Mein "Beweis"

Nach einigem Suchen fand ich ein Medium, das meinen Wünschen entsprach. Das Medium ist ein Geistlicher, ehrlich, nicht daran interessiert, durch seine Gabe reich zu werden, sondern den Hinterbliebenen durch den Kontakt zu ihren Angehörigen zu helfen, damit sie eher Trost und Heilung finden können.

Vorausschicken möchte ich, dass das Medium vor der Sitzung von mir nur Name und Adresse, meine E-Mail-Adresse und ICQ-Nummer sowie meine Kreditkartennummer kannte. Das Medium lebt mehr als tausend Kilometer von mir entfernt, und ich hatte noch nie mit ihm Kontakt. Es war auch für das Medium nicht möglich, innerhalb der kurzen Zeit - ich wurde nach der Bestellung am späten Nachmittag noch am selben Abend "reingeschoben" - über mich Erkundigungen einzuholen, zumal das Medium vorher noch eine andere Sitzung hatte.

Das Medium ist clairvoyant, clairsentient, und clairaudient, d.h. es sieht die Seele, empfindet Gefühle und Schmerzen und kann sie hören. Diese Fähigkeiten sind bei Medien nicht immer gleich stark ausgeprägt. Jedes Medium hat besondere Stärken, und dieses Medium ist als eines der besten "illustrative mediums" bekannt, d.h., es hat die Gabe, Persönlichkeit und Eigenheiten der Seele zu beschreiben. Die Sitzung fand über den ICQ-Internet-Chat statt, wobei die Empfindungen für dieses Medium nicht ganz so deutlich sind, als wenn der Klient am Telefon ist oder dem Medium gegenüber sitzt. Das Medium beschreibt seine Empfindungen, und die Frau des Mediums tippt die Aussagen in den PC.

Aus Büchern wusste ich bereits, dass echte Medien ihren Klienten ungern Fragen stellen, um keine unnötigen Zweifel an der Echtheit ihrer Aussagen aufkommen zu lassen. Trotzdem braucht ein Medium manchmal "Feedback", da manche Aussagen für das Medium schwer verständlich sind, zumal es ja weder den Klienten noch die Seele kennt, und es sich somit nicht immer sicher ist, ob der Klient genau verstanden hat, was die Seele gemeint hat.

Hier ist die Übersetzung des englischen Sitzungsprotokolls, wie es nach der Sitzung gespeichert wurde. Ich habe, wo hilfreich, eine Erklärung eingefügt. Ich war zu Beginn der Sitzung ziemlich aufgeregt, hatte vorher noch keinen ICQ-Internet-Chat benutzt und brauchte erst einige Sekunden, bis ich gemerkt habe, wo ich auf dem dreifach geteilten Bildschirm lesen und wo ich tippen musste. Dabei las ich die ersten Zeilen nur hastig und oberflächlich, was auch gleich zu einem Missverständnis bei der Identifizierung der Seele geführt hat...

Das Medium war der Reverend Laurence Harry, seine Frau Jayne tippte die Aussagen.


--------------------------------------------------------
ICQ Chat Save file
Started on Fri Feb 18 22:15:27 2000
--------------------------------------------------------

Medium: hallo

Medium: entspann dich..... das wird eine erfreuliche Erfahrung werden (andernfalls gehe ich wieder *lach*)

Medium: du bist wieder weg?

Medium: geh mit deiner Maus in die Box (in die andere Box), dort wo dein Name steht

Medium: hallo

Peter: hi

Medium: schön, dass du's geschafft hast

Peter: danke, ich bin froh, dass du dich so schnell um mich kümmern konntest

Peter: jedenfalls bin ich dafür dankbar!

Medium: das kam nur, weil du gerade online warst.... so habe ich dich reingeschoben, als ich merkte, dass du online warst. andernfalls wär's nicht vor Ende nächster Woche gewesen.....

Medium: o.k, Larry nimmt jetzt Verbindung auf.... und wenn's nicht die Seele ist, mit der du Verbindung haben willst, du willst nicht Tarot oder was Ähnliches?

Medium: Larry nimmt Verbindung auf

Peter: kommt darauf an..... schauen wir, was passiert

Medium: o.k., in Ordnung

Medium: Larry spürt die Anwesenheit einer Dame, die mit ihm Verbindung aufzunehmen versucht, und er spürt auch, dass sie irgendeine Flüssigkeit auf der Brust hatte, in der Lunge, wie eine Lungenentzündung, und er fühlt auch, dass sie eine sehr interessierte und wissbegierige Persönlichkeit war...

Medium: aber eine warmherzige, liebe Person

Peter: ja

Medium: und er schaut auf einen Ring, den sie ihm zeigt, und der hat eine hohe Fassung, und er sieht darauf drei Diamanten in einer Reihe, Können auch mehr sein, aber er kann nur drei sehen, wegen des Winkels, in dem sie den Ring hält

Medium: da ist so ein Gefühl... also, sie hat eine nette Art von Humor, denn Larry sagt, dass sie meinte, sie fühlte sich wie etwa 87.....

Medium: aber er spürt viel Liebe und Wärme, und während ich das schreibe, Peter, spürst du die Wärme im Gesicht, besonders um die Augen, und ein Glühen, aus deiner Herzgegend nach oben?

Peter: ich bin nervös, und so weiß ich nicht, was ich fühle, aber ich bin mir nicht sicher, ob wir mit der richtigen Seele verbunden sind...

Medium: wenn's nicht derjenige ist, mit dem du sprechen willst.... verstehst du trotzdem, wer es sein könnte, auch wenn es nicht derjenige ist?

Medium: o.k., kein Problem

Medium: o.k.

Peter: noch nicht, denn es gibt da mehrere Frauen

Medium: das ist deine Mutter, sie war eine von drei Schwestern

Medium: diese Dame ist jemand, der sehr mütterlich zu dir war, wie eine Mutter

Peter: nein, meine Mutter hatte keine drei Schwestern.... zwei meine ich

Medium: mütterlicherseits in deiner Familie sind drei Schwestern, wenn nicht bei deiner Mutter, dann bei deiner Großmutter

Medium: und

Medium: sagtest du, deine Mutter hatte zwei Schwestern?

Peter: nein, weder noch, aber die Seele, mit der ich reden will, ist eine von drei Schwestern

Medium: na also, warum hast du's nicht gleich gesagt! *lach*

Medium: Larry hat nach den drei Schwestern gesucht, und solange du es verstehen kannst, ist es o.k.

Peter: meine Mutter hatte eine Schwester

Peter: ja, sie war, aber was mich irritiert hat war, als du von 87 oder so Jahren gesprochen hast

Medium: Larry spürt die Dame, die Verbindung aufgenommen hat, und er fühlt, dass sie dir gegenüber beschützend war, wie ein starkes mütterliches Gefühl, und sie zeigt ihm einen kleinen schwarzen Hund, weiß um das linke Auge und um die Schnauze, und vorne auf der Brust, und am linken Bein und der rechten Pfote

Medium: o.k., sie sagte, sie fühlte sich wie 87, d.h., sie fühlte sich alt.... es ist ihr Humor, denn sie spricht darüber, wie sie sich gefühlt hat, bevor sie ins Jenseits ging...

Peter: das kann ich verstehen!

Medium: Larry spürt einen ziemlich scharfen Schmerz, links in der Brust, aber er spürt auch, dass sie einige Probleme mit ihrer Gesundheit hatte, während der letzten Monate ihres irdischen Daseins... denn er hört jemanden von Medizin oder Medikamenten sprechen

Medium: aber sie spricht über die Freude, die sie jetzt hat, dass sie nicht mehr leiden muss, und sie spricht von ihrer Liebe zu dir

Medium: und der Dankbarkeit dir gegenüber, dass du eine so große Hilfe und Inspiration warst... sie spricht über den Humor, den du ihr gegeben hast

Medium: der ihr geholfen hat, ihre Schmerzen zu ertragen...

Medium: sie sagt, dass du auch ziemlich gut mit einem "Eisen" bist, und sie lacht, als ob sie sagen wollte, ich wusste, dass du es kannst

Medium: Larry spürt einen Herrn, der bei ihr ist, der wesentlich älter ist als sie, und der ein sehr stolzer Mann war und niemanden um Hilfe gebeten hätte....

Medium: aber er kümmerte sich um andere

Medium: die Dame zeigt Larry eine alte Ortschaft oder ein altes Dorf

Medium: mit eingeschossigen Häusern, und er meint, dass es eine Erinnerung ist

Medium: er spürt auch die Unterstützung und Ermutigung, welche die Seelen dir bringen, und sie sagen auch, dass es kein Abschied wäre

Medium: sie sind sehr oft in deiner Nähe und im Haus

Medium: jemand erzählt Larry etwas über eine Blockhütte in den Bergen

Medium: und er fühlt einen ziemlich alten Herrn, der davon spricht....

Medium: etwa einen Großvater väterlicherseits, der die Natur liebte...

Medium: und Larry fühlt, dass er auch ein Tierliebhaber war...

Medium: und die Dame im Jenseits..., Larry spürt, dass sie seine Aufmerksamkeit auf ihre Augen zieht

Medium: und er empfindet, dass da eine leicht verschwommene Sicht ist

Anmerkung: Man hatte ihr für die Hornhautentnahme befeuchtete Mullbinden auf die Augen gelegt, die ich, da es dafür schon zu spät war, später wieder entfernt habe

Medium: und er hört immer wieder..... sag ihm, dass ich ihn liebe... und Larry empfindet sehr starke Gefühle, die sie für dich hat

Medium: und er hört jemanden über einen Jahrestag im November sprechen, und da ist auch eine Geburtstagsfeier im nächsten Monat, die von Bedeutung ist

Medium: Larry fühlt auch eine wesentlich jüngere Person, die versucht durchzukommen, und er fühlt, dass es eine Frau ist

Medium: da ist ein kleiner Junge im Jenseits

Medium: und auch er schickt dir Liebe

Medium: da ist ein Herr, der Larry erzählt, dass er sehr schnell ins Jenseits kam, und dass das durch einen Herzinfarkt war, sehr schnell, sehr plötzlich, und er hatte keine Gelegenheit mehr, sich zu rasieren, bevor er ging, sagt er

Medium: aber er war nicht zu besorgt darüber, denn er glaubte nicht an solche Sachen, glaubte nicht an ein Leben nach dem Tod....

Medium: aber es war für ihn eine angenehme Überraschung, als er auf der anderen Seite "aufwachte"

Medium: die Seelen sprechen von einer Verlobung

Medium: und wie sehr sie sich für dich freuten

Anmerkung: es handelt sich hierbei um eine Prophezeiung, die Seelen wollen mir sagen, dass ich wieder eine Partnerin finden würde

Medium: ergibt das Sinn?

Medium: o.k., danke

Peter: ich bin mir nicht sicher, bezüglich der Verlobung

Medium: da sind drei sehr besondere, liebe Personen, die mit dir direkt verwandt sind

Medium: die dir viel Liebe und Ermutigung zu geben versuchen

Medium: und eine bestimmte Seele hatte einen ziemlich.... irritierenden Husten oder eine Brustinfektion, bevor sie ins Jenseits überwechselte....

Medium: und Larry... spürst du jetzt die Wärme um dein Herz und in der Brust... innen, nicht außen

Medium: hmmmm

Medium: bist du tot? *lach*

Medium: das ist die Liebe, die Liebesenergie, welche die Seelen dir bringen

Medium: Larry kann jemanden sagen hören, "das ist mein Junge"

Peter: nein, leider nicht, ich habe nur glühende Wangen

Medium: und wie ich ihn liebe und schätze

Medium: sagt dir der Name Jan oder Janis irgendwas, und der Name Steve?

Anmerkung: eine gewisse Janice saß neben meiner Frau während der Dialyse, sie ist kurz vor meiner Frau gestorben. Sie ist die einzige Janice, die ich kenne. Das fiel mir aber erst hinterher ein

Peter: nein, keiner der beiden

Medium: o.k., danke

Medium: mach dir keine Gedanken

Medium: die Dame spricht von einem Versuch, zum Krankenhaus zu eilen, und einem Gefühl der Enttäuschung, weil du es nicht geschafft hast, ergibt das für dich Sinn?

Peter: ja

Medium: o.k., danke

Medium: Larry fühlt, dass sie sagen, dass es so besser war, aber

Medium: sie hat aber dein "Lebewohl" gehört, sagt sie Larry

Medium: denn du bist jemand, der sich immer sorgt

Medium: und Larry fühlt, sie spricht über... "oh, bitte verzeih mir, dass ich nicht rechtzeitig gekommen bin"... das ungefähr sind deine Gedanken

Medium: sie lächelt und sagt... "aber ich habe gewartet, und sobald ich sah, dass du dich aufmachtest, bin ich gegangen, aber ich wurde im Jenseits... von ziemlich vielen Familienmitgliedern begrüßt"

Medium: sie hat nicht gewartet, bis du angekommen bist, sagt sie, denn das wäre für dich zu aufregend gewesen, und sie wollte dich nicht so sehr aufregen....

Medium: Larry fühlt, dass sie sagt (mit ihrem Humor), sie spricht davon

Medium: dass sie das Zimmer verlassen muss

Medium: als würde sie andere vorlassen wollen, was für sie eine typische Eigenschaft war

Anmerkung: andere Seelen wollten scheinbar auch etwas zu mir sagen, und sie wollte ihnen Platz machen, aber ich wollte sie nicht gehen lassen

Medium: Larry hört immer wieder... "sag ihm, dass ich ihn liebe"

Medium: "und sei nicht so unglücklich"

Medium: "ich bin immer in deinem Herzen"

Medium: "wir haben viel zusammen gelacht und hatten schöne Zeiten zusammen"

Medium: "und wir haben auch einige weniger gute Zeiten gemeinsam verbracht"

Medium: "und ich würde nichts daran ändern wollen", sagt sie

Medium: ergibt das für dich Sinn, Peter?

Peter: ja, einen sehr großen

Medium: o.k., danke

Medium: sie spricht über die Kinder

Medium: und für sie werden es immer Kinder bleiben

Medium: sagt dir der Name David etwas?

Peter: nein, ich kenne zwar einige Davids, aber ich wüßte nicht, wen sie meint

Medium: Larry erwähnte vorher einen kleinen Jungen im Jenseits, und Larry fühlt, dass sie von einer Fehlgeburt sprach

Medium: vor langer Zeit

Medium: und sie sagt ihm, dass in ihrer Familie helles Haar ein auffallendes Merkmal ist

Medium: und da glaubt Larry, dass sie sich auf den David bezieht

Peter: ich weiß nicht, sie hatte keine Fehlgeburt

Medium: sie kommt immer wieder auf diese sehr starke Liebesbindung zwischen euch zurück

Medium: sie sagt, du wirst dich wieder erholen, und du wirst es rausfinden, indem du dich erkundigst

Medium: in der Familie

Peter: ich werde fragen

Anmerkung: die Nachforschungen ergaben, dass meine Mutter eine Fehlgeburt hatte, an die weder ich mich, noch mein Bruder sich erinnern konnte, und meine Eltern hatten helles Haar. Offensichtlich handelt es sich um eine Fehlkommunikation, Larry glaubte, dass sie von ihrer Familie sprach, und ich dachte, dass eine Fehlgeburt bei meiner Frau gemeint war, doch sie hatte, wie unser Sohn und ich, dunkles Haar

Medium: sie lutscht an Bonbons, oder an irgendwelchen pastilleartigen Süßigkeiten....

Anmerkung: sie lutschte gern Tick-Tacks

Medium: und Larry glaubt, das war etwas, was sie gerne machte, wenn sie tief in Gedanken war

Medium: und er hört, dass ihm der Name John übermittelt wird, von dem er glaubt, dass er hier auf Erden ist....

Anmerkung: es handelte sich um eine Prophezeiung, denn ein John, der Einzige, den ich kenne, hat mir kurz darauf etwas abgekauft, was ich schon seit längerer Zeit zu verkaufen versucht hatte

Medium: und auch der Name Mary

Anmerkung: die einzige mir bekannte Mary/Maria ist kurz vor der Sitzung gestorben

Medium: aber Larry glaubt, dass sie im Jenseits ist

Medium: aber... verstehst du, warum sie immer wieder über ihre Liebe zu dir spricht? Larry spürt eine sehr tiefe und besondere Bindung, die da bestand... besteht...

Peter: ja

Medium: o.k., danke

Medium: danke für die Liebe, die du mir erwidert hast, sie machte mich so "besonders"

Medium: ich fühlte mich so besonders

Medium: Larry spürt sehr viel Gefühl von ihr, und er fühlt auch, dass sie eine Andeutung machte, dass sie gehofft hätte, noch viel mehr Zeit hier auf Erden gehabt zu haben, denn sie hatte sehr große Hoffnungen, dass sich alles besser ergeben würde

Medium: für dich

Medium: und sie wäre daran beteiligt gewesen

Medium: ergibt das Sinn?

Peter: ja

Medium: gut *lächel*

Medium: Larry fühlt, dass sie damit sagen will, dass man eigentlich erwartet, dass die ältere Generation vor uns geht

Medium: und das ist die Tragik

Medium: sie hatte nie die Gelegenheit, dir zu sagen, wie sehr sie dich geliebt, geachtet und bewundert hat, wie du zu mir gehalten hast, sagt sie

Medium: und sie weint aus Liebe zu dir

Medium: sie zeigte es vorher, aber sie wollte es auf noch viel stärkere Weise zeigen..

Medium: sie spricht wieder von dem Ring... als wenn für euch beide eine Bedeutung mit diesem Ring verbunden wäre

Medium: verstehst du das, Peter?

Peter: ich glaube schon

Medium: o.k., danke

Medium: du hast sie nie enttäuscht, sagt sie

Medium: weder im Leben, noch im Tod

Medium: und sie spricht von einer Katze, zu der Larry glaubt, dass sie eine bestimmte Beziehung hatte

Medium: sie spricht davon, dass niemandem ihr Glück so wichtig war, als dir

Medium: und dass sie dafür ewig dankbar sein wird

Medium: danke, dass du mich ertragen hast, sagt sie

Medium: aber ich werde immer auf dich warten

Medium: und ich werde ewig warten

Medium: sie hat noch nie eine so liebe und fürsorgliche Seele wie dich getroffen

Medium: hast du irgendwelche Fragen, Peter?

Peter: ja, ich habe Fragen

Medium: o.k.,

Peter: kann ich irgendwas für sie tun?

Medium: ... kümmere dich um die Dinge, die für sie wichtig waren

Peter: und, was soll ich jetzt tun?

Medium: ... geht es dabei um Besitz?

Peter: ja, und wo ich hinziehen soll

Medium: o.k., danke

Medium: du spürst etwas im Herzen, und das ist der Umzug zu einem anderen Ort... ergibt das Sinn?

Peter: nicht wirklich

Medium: o.k.

Medium: sie sagt, dein Herz ist wo anders, es ist nicht da, wo du bist (sie meint damit nicht das Jenseits)

Medium: Larry meint, du hattest mit ihr darüber diskutiert, sowieso umzuziehen, bevor sie starb...

Anmerkung: wir hatten geplant, nach Deutschland zurück zu ziehen, aber es war schon zu spät

Medium: verstehst du?

Peter: ja

Medium: o.k., und das ist es, was Larry fühlt, das sie damit sagen will

Medium: mit dem Umzug weiter zu machen

Medium: o.k.?

Medium: zu leben und das Leben zu genießen

Medium: du hast dir das Beste daraus und vom Leben verdient

Medium: und sie hat dir ja schon auf eine bestimmte Weise sehr geholfen, einen Teil davon zu erreichen

Medium: aber egal, wo du hingehst, sie wird dir treu bleiben

Medium: und dort bei dir sein

Medium: sie spricht von einem höher gelegenen Ort im Vergleich zu wo du jetzt bist

Medium: als würde sie davon sprechen, sich über die Dinge zu erheben

Medium: ergibt das Sinn?

Peter: möglicherweise, ich muss darüber nachdenken

Medium: o.k. *lächel*

Medium: Larry meint, was sie sagen will ist, was ihr gehörte, gehört jetzt dir

Peter: wird sie auf mich aufpassen?

Medium: denn ihr hattet so viele Dinge im Leben geteilt

Medium: ja, sie wird auf dich aufpassen, und sie gibt dir dazu ihren Segen

Medium: noch eine Frage?

Medium: sie sagt, du warst der Einzige, dem sie je ihr Leben anvertraut hatte

Peter: ebenfalls

Medium: und deshalb hat sie dir gegenüber ihr Herz und ihre Seele geöffnet und dich darin aufgenommen

Medium: sie hatte unschöne Erfahrungen in der Vergangenheit

Medium: mit Beziehungen

Medium: aber du warst ganz anders

Medium: deine Mutter hat dich wirklich gut erzogen, sagt sie

Medium: sie sagt, die Mutter ist bei ihr

Medium: aber Larry glaubt nicht, dass sie von ihrer biologischen Mutter spricht

Anmerkung: sie sprach von meiner Mutter

Medium: und da ist eine Tante, die bei ihr ist

Peter: mit wem ist sie im Jenseits?

Peter: irgendwelche Namen?

Medium: und ein Herr, der auf sehr tragische Weise gestorben ist

Medium: wenn man nach Namen fragt... sie geben sie nicht immer, besonders, wenn wir danach fragen

Peter: wie viele Hunde?

Medium: die eine Dame, die ihr nahe steht, fühlt Larry, ist an einer Krebskrankheit gestorben

Medium: Larry kann drei Hunde sehen

Medium: die für sie etwas Besonders waren

Anmerkung: wir hatten drei Hunde, die sie mochte, und einen, mit dem sie nie zurecht kam, alle vier sind inzwischen tot

Peter: ist sie jetzt glücklich?

Medium: sie ist über den Umstand glücklich, dass sie von allen körperlichen Leiden befreit ist

Medium: aber sie vermisst dich sehr, aber sie lächelt und sagt "Geduld ist eine meiner starken Seiten", aber jetzt kann sie dich wenigstens führen

Medium: ohne dich zu kommandieren, und sie lacht

Medium: es ist nur einmal im Leben, dass ein Mensch wie du daher kommt

Medium: und du wirst jetzt "gleichfalls" sagen

Medium: sagt sie

Peter: werde ich!

Medium: *lach*

Medium: eine letzte Frage?

Medium: o.k.

Peter: ich habe keine... aber sie soll wissen, dass ich sie sehr liebe und sie ganz schlimm vermisse

Medium: das ist SEHR ungewöhnlich, aber Larry möchte wissen, ob er dich etwas fragen kann?

Medium: oh ja, sie weiß das... sie weiß, wie sehr du sie liebst und vermisst

Medium: das ist o.k.... aber Larry möchte dir eine Frage stellen

Peter: ich habe schon alle Fragen gestellt, und sie hat vorher schon so viele beantwortet

Medium: danke

Peter: sicher, frag ruhig!

Medium: ist das deine Partnerin?

Peter: das ist meine verstorbene liebe Frau

Medium: sie gab Larry das Gefühl, dass sie es ist, aber er traute es sich nicht zu sagen, denn ... die Beziehung war eine sehr tiefe und von großer Bedeutung

Peter: wir waren uns sehr nahe, und es fällt mir sehr schwer, jetzt ohne sie zu leben

Medium: aber Larry hatte das Gefühl, dass ihr nicht allzulange zusammen wart

Peter: nein, nicht lange genug für mich, und für sie

Medium: etwa sieben, acht Jahre?

Peter: nein, 26 Jahre, sie war 7 bis 8 Jahre lang krank

Medium: aha, o.k., danke, das war es, was sie damit meinte....

Medium: der Ring... Larry hatte das Gefühl, dass der Ring eine besondere Bedeutung in Bezug auf ihre Gedanken und Gefühle hatte... sie fühlte sich, als wäre sie die ganze Zeit auf Hochzeitsreise gewesen *lächel*

Medium: und hat der Name Francis für dich eine Bedeutung

Peter: ich war nicht immer so nett zu ihr.....

Medium: aber du hast ihr dein Herz gegeben, sagt sie, und das ist etwas, was viele Männer nicht tun, sagt sie

Medium: o.k., danke

Medium: noch zwei weitere Namen.... Sophie und Margaret...

Peter: Francis... nein

Medium: zerbreche dir nicht den Kopf zu sehr, wegen der Namen, sie fallen dir ein, wenn du es wieder liest...

Peter: o.k.

Medium: das war's, die Verbindung ist weg... aber ich wollte noch sagen, Peter, wenn du eine Widmung für deine Frau einrichten willst, schick ein Bild, wenn du willst, und einige Worte

Medium: oh, Larry hörte sie gerade schnell sagen... ich war doch nicht verrückt, oder?

Peter: ich muss das erst alles verdauen...

Medium: o.k., das ist in Ordnung... es ist eine Menge zu verarbeiten

Peter: ich werde es nachlesen...

Medium: soll ich dir eine Kopie per Email schicken...

Peter: danke, ja bitte, für den Fall, dass meine verloren geht

Medium: wenn du, nachdem du es nachgelesen hast, irgendetwas wirklich nicht verstehst, schick uns eine Email und wir schauen, ob Larry es für dich aufklären kann...

Medium: o.k., das war's

Medium: Gottes Segen

Medium: und gute Nacht

Peter: danke nochmals, ihr beide wart für mich sehr hilfreich!

Peter: euch auch, gute Nacht

Medium: wir sind da, wenn du uns brauchst, schick einfach eine Email

Medium: tschüss für heute

Peter: wir bleiben in Verbindung!

Medium: o.k., das freut uns

Peter: danke


***


Das war also mein "Beweis". Und wer aufmerksam gelesen hat, hat festgestellt, dass meine brennendsten Fragen schon beantwortet waren, bevor ich sie überhaupt stellen konnte! Ich möchte hier nicht unbedingt mein Privatleben ausbreiten, deshalb sage ich nur, dass - bis auf ein paar Namen, mit denen ich bis heute noch nichts anfangen kann, die für mich aber, ehrlich gesagt, auch ziemlich uninteressant sind, denn ich wollte ja nicht wissen, wie es einer Großtante oder vielleicht unserer ehemaligen Nachbarin geht, mich interessierte nur meine Frau - alles andere überraschend zutreffend war, und nach einiger Überlegung sogar sehr viel Sinn ergab. Larry brachte so viele Details, die er nicht einfach nur erraten konnte, und die nicht auf jeden Klienten passen können. Selbst ich, als skeptischer Mensch, erkannte in den Aussagen und Schilderungen eindeutig meine Frau wieder, konnte sie anhand der guten Beschreibung direkt vor mir sehen. Vielleicht konnte ich sie, dank des Mediums, sogar ein bisschen fühlen?

Ein Außenstehender kann leider nicht mitempfinden, WIE heilsam so eine Sitzung für einen Trauernden sein kann! Sie hat mir viele qualvolle Monate erspart, mich mehr geheilt als Medikamente das tun können, denn Medikamente geben keine Antworten auf quälende Fragen, die Aussagen waren überwiegend von großer Klarheit, und es waren nicht nur nette Floskeln. Es waren zu viele Details darunter, die nur meine Frau und ich kennen konnten!


zurück







Bitte helfen Sie mit, diese Seite durch einen kleinen finanziellen Beitrag zu unterhalten. Vielen Dank!

Beim Anklicken des Buttons werden Sie zur PayPal Seite weitergeleitet. Falls dies nicht funktioniert, können Sie auch über das PayPal-Konto peter@jenseits-de.com überweisen.