jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




an native

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by inalina on January 18, 2024 at 03:54:06:

In Reply to: an native posted by Dawn on January 18, 2024 at 03:52:40:

Hallo Dawn,

ich hatte vor einer Stunde bereits eine Nachricht vorformuliert und nicht abgeschickt. Sollte wohl so sein.

Verständlicherweise willst du dieses Leben nicht auf diese Weise. Aus menschlicher Sicht tut mir das sehr leid. Nur Mitleid alleine ist hier vermutlich wenig hilfreich.

Selten hat Wut und ein dagegen angehen wirklich zu einer Linderung geführt. Das spürst auch du, was deine Übungen zeigen. Du nimmst den Terror somit schon weniger ernst.

Was etwas widersprüchlich ist, dass du einerseits vom Plan ausgehst und den Guide, der alles initiiert. Anderseits fühlst du dich hilflos ausgeliefert ohne Vertrauen in dich und deinen Plan.

Wie du schriebst enden nicht alle Pläne gut. Jedoch kann man in jedem Fall anders herum sagen, dass wenn es besser werden darf/soll, es nicht ohne eine andere innere Haltung geht. Die innere Bereitschaft für das "Neue" muss da sein. Man will ja das Alte hinter sich lassen.

Aus einer Logik und meiner Erfahrung heraus, muss man zunächst bereit sein die Situation anzunehmen. Lernen zu vertrauen und Kontrolle abzugeben, was mit der Annahme einhergeht. Erst durch Annahme kann eine innerliche Änderung hervorgerufen werden. Wenn man die Situation nicht annimmt schaut man sie nämlich gleichzeitig nicht richtig an, weil man sie weghaben will. Man hält die Situation von sich fern, was tiefgreifendende Erkenntnisse verhindert.

Wenn man es geschafft hat die Sache wirklich an sich ran zu lassen, merkt man, dass es gar nicht so schlimm ist wie gedacht. Das hilft schonmal enorm.

Der nächste Schritt wäre dann die Auseinandersetzung damit, was du teilweise schon tust. Jedoch solltest du in Betracht ziehen dir weitere Hilfe zu holen.

Bitte verstehe meine Hinweise als gut gemeinte Hilfestellung, auch wenn du nicht direkt danach gefragt hast.

Liebe Grüße Bettina

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 31359 31360 31361 31362