jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Diskussion: Entscheidungsgewalt ist linear?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 93.223.62.49 by die Michi on January 11, 2024 at 13:21:17:

In Reply to: Diskussion: Entscheidungsgewalt ist linear? posted by Dawn on January 11, 2024 at 01:34:26:

Hallo Dawn,

Bei mir ist es so, als dass ich zwar auch davon ausgehe, dass es einen Seelenplan gibt - aber er 'interessiert mich gar nicht'. Diese Überzeugung läuft bei mir immer nur so im Hintergrund mit und tröstet mich manchmal, wenn ich was Schlimmes erlebe ;)

Ich entscheide immer aus meinem Gefühl oder auch oft aus meinem Ego heraus und fertig. Auch die vielen Krisen, die mir widerfahren sind oder gerade jetzt da sind, nehme ich so an, wie sie sind und versuche damit umzugehen. Aber ich agiere. Ich philosophiere nicht viel darüber, dass mir da jetzt planmäßig was widerfahren ist. Du selber bist es ja, der seinen Plan gemacht hat und du selber gestaltest diesen Plan jeden Tag. Er steht sozusagen nicht fest. Das kommt uns in unserem Erleben der linearen Zeit nur so vor.

Das meinte ich auch, als ich dir geschrieben habe 'mach einfach'. Denn was hat es denn für einen Sinn, wenn du dich jetzt in eine Art Dissoziation begibst, weil du meinst, du könntest dich damit aus deinem Plan 'herausschleichen' und mal dein Leben von außen betrachten? Das geht nicht. Genauso wenig hat es Sinn, sich einfach in den Plan 'zu ergeben' und nur zu leiden, weil man meint, sowieso nichts ändern zu können.

Also wenn du meinst 'ich kann doch nix entscheiden außer bei Lebensmitteln oder Konsum, denn der Rest ist ja Plan und steht fest' dann ist das genauso richtig oder falsch, als wenn du sagst 'Es gibt keinen Plan und keine Seele. Ich bin nur Fleisch und Knochen und lebe nur solange, wie mein Gehirn lebt.' Beides ist Plan :)

Also kann ich mich nur wiederholen: Mach einfach! Entscheide die Dinge in deinem Leben, die großen und die kleinen. Hinterfrage es nicht immer, denn das tiefere Verständnis kommt meist erst später. Nimm dein Dasein nicht als 'gottgegebenes Schicksal' hin sondern gehe immer davon aus, dass du selbstwirksam bist und vieles aus eigener Kraft beeinflussen kannst. Guck nicht immer ins Jenseits sondern ins Leben. Denn darum bist du hier. Ins Jenseits kommst du schon noch früh genug zurück :)

Alles Liebe wünsche ich dir,

Michaela

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 31310 31320 31323