jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Erinnerung an astrale Erlebenswünsche nach dem Übergang

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 178.14.13.70 by Merula on October 20, 2023 at 18:29:36:

Hallo zusammen,

die Erlebenswünsche der Vollseelen für eine irdische Inkarnation sind sehr unterschiedlich. Erleben in verschiedenen Regionen auf verschiedenen Kontinenten und in verschiedenen Ländern. Neben den äußeren Umständen kommen noch persönliche Eigenschaften hinzu, die private, berufliche und andere Situationen ganz unterschiedlich erleben lassen.

Für die Vollseele läuft immer alles nach Plan. Die Teilseele Mensch kann sich jedoch vielleicht auch Lebensumstände, Situationen oder Dinge wünschen, die in diesem Leben realistisch nicht umsetzbar sind. Die Gründe dafür sind vielfältig. Das Leben in permanenten Krisengebieten, Vertreibung, fehlende materielle und finanzielle Mittel für Veränderungen, Alter, Krankheiten, persönliche Wesensmerkmale oder auch klimatische Gegebenheiten sind nur einige Gründe.

Was mich hierbei interessiert, ist die Frage, inwieweit bestimmte Wünsche/Ideen/Vorhaben, die irdisch aus vielerlei Gründen nicht umzusetzen waren, nach dem Übergang "nachträglich" astral erlebt werden können - sofern es gewollt ist. Gibt es sozusagen nach dam Übergang ein Wiedererinnern, dass etwas Bestimmtes noch einmal astral erlebt werden will und ist dieses Wiedererinnern planabhängig? Oder kann man davon ausgehen, dass bestimmte Wünsche oder Vorhaben, die schon zu Lebzeiten "im Kopf" der Teilseele sind, automatisch nach dem Übergang erhalten bleiben und dann auch astral kreiert werden?

In Träumen (ob normale oder luzide) hat das Bewusstsein meist seinen "eigenen Kopf". Ich kann mir beispielsweise wünschen oder vornehmen, zu einem bestimmten Thema etwas zu träumen oder in eine Szene einzutauchen. Dennoch klappt das meist nicht bzw. erinnere ich mich im Traum dann nicht mehr daran, zu welchem Thema ich gern träumen wollte.

Verläuft nun das Wiedererinnern an "nachträgliche" Erlebenswünsche in den Astralebenen anders als das in den Traumebenen? Und wenn ja, welche Unterschiede gibt es hierbei von Seiten des Bewusstseins und des Erinnerns?

Liebe Grüße, Merula

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]