jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

die antworten von seele und wolfgang und noch eine Frage

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 195.3.113.73 by toni on August 28, 2005 at 15:43:23:

Ich bedanke mich herzlichst für die Beantwortung meiner Fragen.Ich glaube,dass man auch nicht zufällig auf die wertvolle Hompage kommt sondern das man da ja auch geführt wird.Durch Ihrem Hinweis habe ich mir im Fao und den anderen interessanten Antworten sehr viel herausgeholt.
Ich bin so frei und erbitte noch eine Antwort.
Ich kenne die Bücher von Harry Edwards und Tom Johanson.Diese sind wie sie wissen bekannte englische Heiler gewesen.
Ich kann mich nie mit diesen Menschen vergleichen die soviel großartiges für die Menschen getan haben.Ich bin deshalb auf sie gestoßen,weil Kinder oder Tiere bei Erkrankung immer meine Hand suchten und sie auf die schmerzende Stelle legten oder wie die Tiere einfach um Linderung zu erfahren.Deshalb habe ich in Büchern nach Antworten gesucht.
Ich werde schon seit vielen Jahren um Hllfe gebeten.Ich komme zu diesen Menschen lege ihnen die Hand auf und bitte um Heilung.Wichtig ist für mich,dass diese Menschen in ärtzlicher Behandlung sind.Ich versuche ihnen einfach Kraft zu geben um die Selbstheilung zu aktivieren.Natürlich kann ich keinen Arzt ersetzen.Ich finde es großartig,dass in englischen Krankenhäuser Heiler zuzüglich zum Arzt helfen dürfen.

Ich bin vor kurzem bei einer Frau gewesen die schwer krebskrank war und von der Klinik aufgegeben worden war.Diese Frau wollte eigentlich nur einwenig Kraft haben um
eine kleine Tätigkeit im Haushalt auszuüben.Es ging ihr nach meiner Behandlung sehr gut und sie war sehr glücklich und konnte kleine Tätigkeiten ausüben.Ich bin sehr froh,dass ich ihr ein wenig helfen konnte.Der Neffe dieser Dame sagte,dass er anschließend in den großen Raum gegangen ist wo ich mit der Dame gewesen bin,dass der ganze Raum angehm warm war und er sich so wohlgefühlt hatte,dass er gar nicht mehr aus diesem Raum gehen wollte.Ich frage mich von woher diese Wärme den kommt.Ich spüre zwar Hitze in meinen Händen aber mehr kann ich auch nicht sagen.Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass dadurch der ganze Raum warm wird.Sind das Energien die frei werden?Die Dame ist mittlerweile in einer Hospizanstalt verstorben.Sie ist sehr ruhig eingeschlafen.
Ich glaube,dass wir durch Gebet und der Bitte um Fernheilung viel weitergeben können.
Wichtig ist,dass man anderen Menschen und Tieren und auch Pflanzen mit Achtung entgegentritt. Es wäre damit viel Übel aus der Welt geschafft.
Alles Gute an Seele und Wolfgang.Ihr seid sehr wertvolle Helfer. DANKE




Alle Antworten:



(7820)


die antworten von seele und wolfgang und noch eine Frage


Posted from 195.93.60.83 by WolfgangR on August 28, 2005 at 18:05:02:
In Reply to: die antworten von seele und wolfgang und noch eine Frage posted by toni on August 28, 2005 at 15:43:23:


Lieber (oder liebe?) Toni,

Als Mediziner hab ich mit dem Thema "geistige Heilung" so meine Probleme.
In diesem Bereich gibt es sehr viel Scharlartanerie.

Sicher gibt es unerwartete Heilerfolge, die dann aber recht häufig psychosomatisch bedingt sind.

Es gibt sehr wenige wirkliche "Heiler". Und wenn die wirkliche nachprüfbare Langzeiterfolge haben, müssen einige Dinge zusammenkommen.

Der Heiler muss (zufällig?) exakt den Schwingungsbereich finden, der erforderlich ist, um die z.B. von einem Karzinom ausgehende Schwingung zu treffen. Dazu müsste es eine Frequenz (unter unzähligen möglichen) sein, die exakt die ist, die erforderlich ist, um eine Remission zu erreichen, indem die vom Karzinom ausgehenden Schwingungen zu neutralisieren und dann gegen das Karzinom wirkend umzuwandeln.

Und das schaffen die allerwenigsten; wenn es auch einige wenige gibt und gab.

Ansonsten beruhen m.E. die "Heilerfolge" auf Phänomene der Selbstsuggestion und sind dann für den Patienten durchaus auch vorhanden; aber eben i.d.R. nicht nachhaltig und längst auch nicht bei allen möglichen Krankheitsbildern.

Was die Erhöhung der Raumtemperatur angeht: wahrscheinlich war der Neffe der Dame sensitiv und damit in der Lage, das von der Veränderung der Schwingungen (die möglicherweise von Dir ausging) ausgehende Wärmegefühl zu empfangen. Wäre die Temperatur per Thermometer gemessen worden, wäre wahrscheinlich keine signifikante Erhöhung der Temperatur festzustellen gewesen.

Ich hoffe, ich habe Dich jetzt nicht zu sehr frustriert; das wäre nicht meine Absicht.

Es gibt aber sicher auch noch andere Meinungen.

Liebe Grüße
Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7841)


die antworten von seele und wolfgang und noch eine Frage


Posted from 84.113.6.189 by Seele on August 28, 2005 at 22:18:51:
In Reply to: die antworten von seele und wolfgang und noch eine Frage posted by toni on August 28, 2005 at 15:43:23:


Hallo Toni!

Von Wolfgang hast du ja die medizinische Sichtweise gehört. Sie ist sicherlich berechtigt und trifft in vielen Fällen zu. Jedoch wenn wir die Lehre Saras betrachten wissen wir, dass jede Heilung nur nach Plan erfolen kann. Das gilt für die energetische wie auch die klassisch medizinische.

Wenn du Menschen und Tieren mit Handauflegen helfen kannst, ist das gemäß deinem und ihrem Plan. Die Energie, welche dabei durch dich übertragen wird, bringt auch Veränderungen im Umfeld mit sich, welche von sensitiven Personen (wie dem Neffen der Dame) als Wärmegefühl wahrgenommen werden kann.

Schließlich ist es gleich-gültig, wodurch Heilung oder Linderung hervorgerufen wird - es geschieht nie gegen den Plan und kann auch ohne jegliche Behandlung erfolgen (Spontanheilung). Jedoch brauchen wir meist hier auf der materiellen Ebene eine Ursache für eine Veränderung - da treten dann die Schulmedizin, die alternative Medizin oder die Energiearbeit u.a. auf die Bühne, um das Bild für uns Menschen abzurunden.

Alles Liebe
Seele


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7842)


@WolfgangR


Posted from 213.39.180.251 by th on August 28, 2005 at 23:41:25:
In Reply to: die antworten von seele und wolfgang und noch eine Frage posted by WolfgangR on August 28, 2005 at 18:05:02:


Hallo Wolfgang,

> Der Heiler muss (zufällig?) exakt den Schwingungsbereich finden, der erforderlich ist, um die z.B. von einem Karzinom ausgehende Schwingung zu treffen. Dazu müsste es eine Frequenz (unter unzähligen möglichen) sein, die exakt die ist, die erforderlich ist, um eine Remission zu erreichen, indem die vom Karzinom ausgehenden Schwingungen zu neutralisieren und dann gegen das Karzinom wirkend umzuwandeln.

Daran kann man gut sehen WIE INTELLIGENT die geistige Führung ist, wenn eine Spontanremission planmäßig erfolgen soll. Wenn es sein soll, dann werden die Frequenzen IMMER getroffen. Die Seele (TS-ÜS-Verbund) hat diese Fähigkeit und kann bei Bedarf von den Guides unterstützt werden. Du weißt ja, dass Krebszellen eigentlich im Körper immer entstehen, aber der Körper mit so etwas leicht fertig wird, wenn keine "Krankheit" im Plan vorgesehen ist.

Nehmen wir das einfache Beispiel der Telepathie und Dein angesprochenes Schwingungsbild. Hier können wir dann auch von einer unglaublichen Fülle von Frequenzen sprechen. Weil es sich dabei um die Übermittlung von Emotionen handelt und es enorm viele Abstufungen gibt, sowie jeder Mensch seine ganz bestimmte Eigenschwinung hat und diese erstmal erreicht werden muss, könnte man sagen, dass Telepathie absolut unmöglich sei, speziell, wenn man bedenkt, dass wirklich jedes Wesen seine individuelle und damit einmalige Schwingung hat - und doch ist Telepathie DIE Kommunikationsform schlechthin in der Schöpfung.

Das ATI ist wesentlich intelligenter, als wir uns das vorstellen. Wir sind TEIL-ATI und somit als Teil dieser Intelligenz, darin eingebettet und mit entsprechenden Teilfähigkeiten ausgestattet, auch wenn wir uns ihrer nicht vollständig BW sind, wir bedienen uns ihrer sozusagen spielerisch und automatisch. Etwas davon läßt sich dann auch stärker BW verwenden und z. B. für Selbstheilungs- und Heilungszwecke kanalisieren. Das geschieht viel öfter, als man glaubt.

Die Mediziener sollten, wie ich finde, etwas "freier" mit den wissenschaftlichen Perspektiven umgehen und nicht mit der rein rationalen Sichtweise den Menschen Einschränkungen suggerieren, die aus anderer Perspektive gar nicht oder nicht in dem Maße vorhanden sind. Aber wir Menschen lieben ja die Spannung, die die vielen Pole erzeugt. Jedoch wird sich, wie auch an Deiner Mitwirkung und teilweise entsprechender Offenheit erkennbar ist, das BW weiter erhöhen und somit den rational weniger gut fassbaren Realitäten mehr Gewicht verleihen, was auch die Medizin revolutionieren wird.

So, ich hoffe, dass ich trotz der leider notwendigen Kürze und Flüchtigkeit noch halbwegs verständlich geschrieben habe.

Liebe Grüße

Thomas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(7845)


@WolfgangR


Posted from 195.3.113.73 by toni on August 29, 2005 at 09:16:40:
In Reply to: @WolfgangR posted by th on August 28, 2005 at 23:41:25:


Lieber Wolfgang

ich bedanke mich für deine Antwort.Ich bin deiner Meinung,dass es sehr viel Scharlatane auf diesem Gebiet gibt.Ich würde mich nie auf eine Stufe eines berühmten Heilers stellen,denn er hat einfach die Gabe in medativer Stimmung die Schwingungen des Kranken zu erreichen.Harry Edwards zu dem tausende Kranke aus aller Welt nach England kamen,sagte,dass beim Heilen die Mithilfe jener weiterentwickelten Wesen aus dem jenseitigen Leben zuteil wird,die wir unsere Schutzgeister und Heilungsführer(Healing,Guides,Healing Doctors)nennen.Auch sie haben Aufgabe in Gottes Plan.Sie sind davon beseelt,Seinen Zielen zu dienen und den Menschen durch ihre Mitwirkung bei der Geistheilung bewußt zun machen,dass er mit dem Jenseitig-Geistigen verwandt ist und dadurch mit Gott selbst.
Ich selber würde es nie wagen mich Heiler zu nennen.Nein,wenn ich den Kranken die Hand auflege und um Heilung bitte,merke ich wie meine Hände sehr heiss werden und der Kranke nach kurzer Zeit am ganzen Körper warm wird und dies Tage anhält.Es ist mir nach einer Fürbitte geschenkt geworden,dass bei einem Bekannten,der einen Finger nicht mehr bewegen konnte diesen wieder beweglich zu machen.Therapien und Ärzte konnten ihr nicht helfen.Es war für mich ein großes Geschenk.Der Heiler selbst ist doch immer selber der Kranke.Wenn ich Energie gebe,nimmt er sie auf und seine Selbstheilungskräfte werden aktiviert.Der Arzt kann in der heutigen Zeit medizinische Wunder vollbringen.Krebs läßt sich in großen und ganzem im Anfangsstadium sehr gut behandeln.Mann kann hier sehr lange aufzählen.Es ist einfach großartig.Wenn die Operation abgeschlossen ist und ein Mensch kommt der die Gabe hat zu helfen,dass muß doch für den Arzt eine Beruhigung sein.Erstens ist der Kranke unter Aufsicht und zweitens geht die Gesundung schneller voran.Solche Menschen die am Bett des Kranken sitzen um zu helfen und kein Geld dafür verlangen sind keine Scharlatane.Diese Menschen opfern ihhre Zeit und ihre Dienste den Kranken deshalb so bereitwillig und ohne Erwartung einer Belohnung,weil sie von dem Göttlichen Ideal der Nächstenliebe und dem Mitempfinden beseeelt sind und sehnlichst wünschen,die Leidenden wieder gesund und glücklich zu sehen.Meine Tochter ist Ärztin und sie hat sehr viel gesehen und ist der Hilfe von mir den Krahken gegenüber sehr aufgeschlossen.
In Amerika arbeiten viele Krankenschwester mit der Therapeutic Touch Methode.Im Grunde ist es das gleiche mit dem ich versuche kranken Menschen zu helfen.In England dürfen Heiler in Krankenhäuser arbeiten und den Patienten unterstützen.Der Arzt muß doch froh sein,wenn die Genesung schneller voranschreitet und außerdem nimmt der Heiler den Arzt ja kein Honorar weg.
Lieber Herr Wofgang und Seele ich werde gerne ihre Seite weiter besuchen.Ihr helft damit vielen Suchenden zu finden.
Wir müssen alle wachsen und können nur von den anderen lernen.

Alles Liebe an Wolfgang und Seele

P.S. interessant war für mich der Beitrag von Thomas



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]