jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

@"PFS" nochmal (wie versprochen):

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 141.35.213.246 by Angelika on July 18, 2005 at 12:11:27:

Ja, also ... nochmal wie versprochen ... und zum Abschluß.

Hallo "PFS",

bei allem Verständnis: Du stellst Fragen, die sich zum einen mit ein bißchen Lesen im Wegweiser beantworten ließen (oder das wirkliche Lesen dann zumindest Anlaß zu wirklichen Fragen geben könnte) und forderst uns stattdessen zum anderen wie selbstverständlich ab, daß wir dir hier halbe Romane schreiben sollen, um dir etwas zu erklären, was eben nicht in 3 einfachen Sätzen zu erklären ist.
Und du behauptest zwar, ihn gelesen zu haben (den Wegweiser, meine ich); das glaub ich aber nicht. Dazu ist er zu umfangreich und auch ein bißchen zu "wuselig" (das wäre der einzige Grund, den ich akzeptieren würde bei Leuten, die ein ECHTES Problem haben, das SCHNELL geklärt werden muß).
Womit willst du rechtfertigen, daß wir dir stattdessen nun "Privatunterricht" erteilen sollen?

Hey, wir haben alle (oder zumindest viele) noch einen Job und ein paar andere Dinge nebenher, die uns vielleicht beschäftigen und interessieren könnten :).

Ich gestehe, ich habe dein Problem am Anfang ein wenig überschätzt, denn wenn man deinen Worten glauben darf, dann geht es dir letztendlich hauptsächlich darum (deinem Zitat folgend):
-----
>Doch er hatte schon desöfteren seine Traumfrau aber er mag eben (wie auch ich) mehrere...wie gesagt seine Auswahl ist riesig
-----

Tja.
*PFS*.

Was soll ich jetzt dazu sagen ...:)?
Ich könnte dir sagen, daß selbst dieser Wunsch realisierbar wäre. Ganz objektiv betrachtet. Doch, tatsächlich. Ich könnte dir auch sagen, WIE, aber du würdest es a) nicht verstehen, weil dir die Grundlagen fehlen und b) nicht umsetzen können.

Und c) habe ich kein Interesse daran, dir das zu sagen, weil sowas nicht vereinbar ist mit meinen "moralischen Grundsätzen" - So ist das nunmal.

Das mußt du jetzt akzeptieren. Auch meine moralischen Grundsätze.
Obwohl auch diese keinen Anspruch auf einzig gültige Wahrheit und "Moral" im eigentlichen Sinne haben. Aber es sind eben meine. - Tja.

Stattdessen will ich "es" zur Abwechslung mal "durch die Blume" bzw. mit den Worten eines Anderen, nämlich denen von Farin Urlaub (du weißt schon, der von den "Ärzten") sagen: mit seinem Text zu "Porzellan" nämlich.
Den find ich hier grad sehr passend (und außerdem liebe ich diesen Song, er ist so schön .... energetisch :)):

Porzellan

Das Glück ist immer da, wo du nicht bist.
Du willst immer das, was du nicht kriegst,
und du beklagst dich, es ist nicht fair.

Schön ist nur das, was du verpasst.
Du brauchst irgendwas, was du nicht hast.
Du bist nie zufrieden, du willst immer mehr.

Du wärst gern wie sie, du wärst gern wie er.
Du wärst gern jemand anders, Hauptsache irgendwer.
Glück gibt es überall, vielleicht auch hier.
Es liegt an dir.

Du siehst die Andern, und dich packt die Wut:
Warum geht es dir schlecht und denen gut?
Du fühlst dich einsam, du fühlst dich leer.

Du gehst an so vielen Dingen achtlos vorbei.
Für immer Sklave der Angst, nie wirklich frei.
Mach dir das Leben doch nicht so schwer.

Du wärst gern wie sie, du wärst gern wie er.
Du wärst gern jemand anders, Hauptsache irgendwer.
Glück gibt es überall, bestimmt auch hier.
Es liegt an dir.

Vielleicht wirst du's begreifen, irgendwann,
und wenn's so weit ist, bitte denk daran:
Glück ist zerbrechlich, fass es vorsichtig an,
wie Porzellan.


Schöne Grüße,
Angelika :)





Alle Antworten: