jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.


Aus aktuellem Anlass


Unsere Bücher


Die Destruktion unserer Gesellschaft schreitet voran


Dieser Artikel ist eine Art "Update" zur gegenwärtigen Lage. Zum besseren Verständnis, besonders für neue Besucher, ist es sinnvoll, einige der vorhergegangenen Artikel zu lesen bzw. nachzulesen, da dieser Beitrag auf sie aufbaut. Wichtig sind folgende Artikel:


1. Gedanken rund ums Bewusstsein (3/2010)

2. Auf dem Weg zur Selbstzerstörung (3/2010)

3. Gedanken rund ums Bewusstsein - Teil 2 (2/2011)

4. Bewusstseinserweiterung trotz unterschiedlicher Realitäten? (3/2011)

5. Gedanken zur Weltsituation (11/2014)

6. Angst als Mittel zum Zweck (11/2015)


Wie in diesen Beiträgen erwähnt, ist unsere Erde eine Bühne, auf der ein gigantisches Schauspiel abläuft, in dem alle inkarnierten Seelen als Schauspieler mitwirken. Wir Seelen inkarnierten hierher, um alle nur möglichen Emotionen zu erleben und an ihnen zu wachsen, denn wie erwähnt, besitzt eine Vollseele keinen Emotionalkörper mehr, sie ist nur noch reines Bewusstsein.

Und wie erwähnt, läuft auf der Erde nichts zufällig ab, alles ist vom Consul gesteuert. Es gibt also keine Zufälle, denn sonst gäbe es auch kein geordnetes Bühnenstück. Auch wurde bereits erwähnt, dass dieses gigantische Bühnenstück - wie jedes Schauspiel - in verschiedene Akte unterteilt ist, die wir irdisch als Zeitalter bezeichnen, und dass wir uns derzeit gerade am Übergang zwischen zwei Zeitaltern befinden.

Der oftmals erwähnte bevorstehende Bewusstseinssprung ist, wie sein Name vielleicht erwarten lässt, jedoch kein schlagartiger Sprung, sondern eine beschleunigte Entwicklung, die hauptsächlich im Inneren jedes Einzelnen stattfindet, quasi ein geistiges und bewusstseinsmäßiges Wachstum des Einzelnen. Dieses geschieht eher unauffällig. Wir sehen dies an verschiedenen Beispielen, etwa daran, dass früher z.B. öffentliche Hinrichtungen Volksfeste waren, während sie heutzutage Abscheu erregen, dass Kriege früher "salonfähig" waren, während man sie heutzutage ablehnt, oder dass Tiere und Frauen früher nichts galten. Gegenwärtig findet wiederum eine Art "Entwicklungsschub" statt, den wir als unseren gegenwärtigen Bewusstseinssprung bezeichnen.

Nun werden viele sagen, "Ich sehe aber nicht, dass etwas besser wird, es wird doch immer schlimmer!" Ja, es wird zunehmend schlimmer, weil es immer erst schlimmer werden muss, bevor es besser werden kann! Wie sonst kann man die Denkart und das Verhalten eines Menschen ändern, ohne dass dieser selbst erkennt, dass es "so nicht weitergehen kann"? Da helfen nicht Liebsein und Predigen, keine Ermahnungen oder Strafen, denn der Mensch ändert sich nur schwerfällig und ungern, und auch nur dann, wenn es nicht mehr anders geht. Das weiß auch das Consul und das wissen unsere Guides, und diese steuern das Geschehen auf der Erde gerade absichtlich zu diesem Punkt hin, an dem es nicht mehr anders geht, an dem es quasi zum Durchbruch kommen muss. Wo dieser Punkt ist, hängt sicher auch davon ab, wie sehr sich die Menschheit gegen die geplante Veränderung wehren wird.

Ich sprach von Ermöglichern, also von Menschen, die eine Veränderung im Denkprozess des Einzelnen bewirken, jedoch nicht nur durch gutes Zureden, sondern auch durch Abstoßung oder verabscheuungswürdige Taten. Viele dieser Ermöglicher sind mehrfach gesenkte Teilseelen von 2. und 1. Kopien, wie z.B. der Vollseelen Adolf Hitlers oder Jesu. Sie alle haben große Veränderungen bewirkt und einen weltweiten Gesinnungswandel verursacht. Somit liegt der Verdacht nahe, dass auch die Vollseele des derzeitigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump eine höhere Kopie ist, die eine Umwälzung bewirken soll, aber wie auch bei Adolf Hitler nicht durch Gutes, sondern durch Chaos und Leid. Auf die Frage, was Donald Trumps Aufgabe sei, antwortete der Guide, dass dieser alles "aufmischen" soll. Und fürwahr, was ist er doch für ein Aufmischer! Gegenwärtig zerstört er die gesellschaftliche Ordnung der USA und demnächst vielleicht sogar die der übrigen Welt...

Im Reading mit meiner verstorbenen Frau äußerte diese:

Peter: trotzdem erkenne ich noch wenig an positiven Veränderungen
Medium: ja und nein; wenn das Bewusstsein erwacht, dann werden die Schatten bemerkt
Medium: es tritt an die Oberfläche, um gesehen und gelöst zu werden
Peter: z.b. in der Flüchtlingskrise? Die polarisiert doch gerade sehr deutlich
Medium: ja, in allem was hoch kommt und so deutlich zu Tage tritt
Medium: es bewirkt ein Umdenken in den Menschen
Medium: Ängste werden geschürt, die dann losgelassen werden können

Schauen wir uns einige der derzeit vielen Brandherde an, die gerade "geschürt" werden, um langfristige positive Veränderungen zu bewirken. Führend scheinen wieder oft die USA zu sein, wobei die dortige Entwicklung meist mit etwas Verspätung auf andere Länder übergreift:

Populismus: Der Rechtsruck in z.B. den USA, in Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn oder England ist das Gegenteil davon, was langfristig bewirkt werden soll. Die geschürten Ängste in den Bevölkerungen bringen das hervor, was aufgedeckt werden soll und was seit jeher in uns latent schlummerte. Die von Trump und dem Ku Klux Klan gewünschte weiße Rasse, die Benachteiligung der Braunen (Hispanics) und Schwarzen (Afroamerikanern), aber auch der Aufstand vieler Europäer gegen den Flüchtlingsstrom aus Afrika und Asien sowie die Vertreibung von Volksgruppen in Asien oder Afrika, zeigen uns, dass wir noch lange nicht erkannt haben, dass wir doch alle eins sind!

Innenpolitik: Die Selbstdestruktion in der Politik schreitet voran. So gräbt sich gerade die republikanische Partei in den USA ihr eigenes Grab, der Brexit in England gerät ins Schleudern und auch die Installation einer neuen Bundesregierung in Deutschland gerät zum Trauerspiel. Hier wird deutlich, wie entartet unsere Demokratien inzwischen sind und dass sie schon lange nicht mehr die Bezeichnung Volksherrschaft verdienen. In den USA wird gerade daran gearbeitet, ein Steuergesetz zu verabschieden, das Höchstverdiener und Milliardäre auf Kosten der Niedrig- und Geringverdiener entlasten soll. Dazu sollen 13 Millionen Arme ihre Krankenversicherung verlieren und demnächst sollen auch Social Security und Medicare gekürzt werden, um den Steuerausfall durch die Abschaffung der Erbschaftsteuer für Milliardäre auszugleichen. Nur hat das Volk dabei nichts zu melden, die Entscheidung wird von oben herab mit Hilfe starker Interessengruppen durchgepeitscht.

Außenpolitik: Ob Präsident Trumps unfähige Außenpolitik zu einer kriegerischen Auseinandersetzung führen soll, lässt sich noch nicht absehen. Trotz unreifem Verhalten Trumps und des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-un scheint vielleicht noch ein Funke Vernunft vorhanden zu sein. Beiden ist bewusst, dass ein Krieg zwischen Nordkorea und den USA, in den Südkorea, Japan und möglicherweise China und Russland einbezogen wären, keinen Sieg und nur gigantische Vernichtung verursachen würde. Trumps unsinnige Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels ist ein weiterer Unruheherd im nahen Osten, der weitere Tote verursachen und einen Frieden zwischen Israel und Palästina für noch längere Zeit verhindern wird.

Gesellschaft: Die gegenwärtige Revolte der Frauen in der Filmindustrie, in der Politik oder in den Betrieben soll aufzeigen, dass die Frau noch keine wirkliche Gleichberechtigung erlangt hat. Ob sie sich nach oben schlafen muss, um eine Filmrolle zu erhalten, sich betätscheln lassen oder für weniger Gehalt arbeiten muss, sie ist noch immer nicht gleichwertig. So ist auch der republikanische Senatsanwärter aus Alabama, Roy Moore, der Ansicht, dass Frauen nicht in die Politik gehören.

Industrie und Banken: Auch die Großindustrie zerlegt sich zunehmend selbst. Nach dem Abgasskandal bei Volkswagen wurde inzwischen derselbe Betrug bei Daimler Benz, BMW, Bosch und anderen Herstellern aufgedeckt, aber auch Giganten wie General Electric stehen unter Druck. Das vielgepriesene Made in Germany verliert immer mehr an Ruf, nicht nur, weil man nicht fähig ist, einen Großflughafen zu bauen, sondern auch, weil Neuentwicklungen verschlafen oder blockiert werden. Und als habe man aus der Finanzkrise 2008 nichts gelernt, steuern wir schon wieder auf die nächste Blase hin, auf dem Immobiliensektor und mit irrsinnigen Bitcoins.

Religion: Um eine Bewusstseinserweiterung vorantreiben zu können, muss der Einfluss der Religionen dringend reduziert werden. Dabei geht es in erster Linie um orthodoxe Religionen wie die amerikanischen Evangelikalen, radikale Muslime, aber auch Sekten wie z.B. die Amisch. Die Wahl Trumps in den USA wurde zu einem großen Teil durch radikale Evangelikale ermöglicht, welche die USA in eine Theokratie verwandeln wollen. Auch der Streit um Jerusalem ist religiös bedingt, da Jerusalem sowohl für Christen, Juden als auch für Muslime von großer religiöser Bedeutung ist.

Die Liste der derzeitigen Brandherde ließe sich noch weiter fortsetzen, aber es geht hier nicht um die Aufzählung von negativen Ereignissen, sondern darum, was durch sie bewirkt werden soll. Das Ziel ist klar, es geht um den Wandel zu einer bewussteren, humaneren Gesellschaft, auch wenn diese für uns derzeit noch schwer vorstellbar ist. Es geht dabei auch nicht um blinde Zerstörung, sondern um Erkenntnis und bewusstseinsmäßiges Wachstum. Die Teilseelen, die in diesem Prozess ihr Leben lassen werden, haben ihre Rollen auch freiwillig und bereit übernommen, zum Wohle der Entwicklung auf unserer Erde als Teil der gesamten Schöpfung.

Viele von euch fragen sich, wann findet denn der Bewusstseinssprung nun endlich statt, ohne zu merken, dass wir doch bereits mitten im Prozess stecken. "Noch ist es am Anfang, und auch schon mitten drin", sagte meine verstorbene Frau, und dies ist doch auch deutlich zu erkennen, anders als noch 2010, als die Welt noch etwas mehr in Ordnung war. Doch wie gesagt, der Prozess muss im Innen stattfinden, im Denken und in der persönlichen Einstellung, und nicht nur im Außen. Ja, das Consul könnte jederzeit Kriege und Verwüstungen geschehen lassen, aber was würde sich ändern, wenn wir unsere zerstörten Städte und Industrien nach altem Schema wiederaufbauten? Wo wäre dann das Wachstum? "Es wird nicht ohne Gewalt gehen", sagte Seth in einem Reading, aber Gewalt kann vielseitig sein. So fällt auf, dass z.Zt. viele Menschen unter psychischen Krankheiten leiden. Wer davon betroffen ist, weiß, wie schmerzhaft diese Leiden sein können und dass sie oft schlimmer als ein materieller Verlust sind.

In diversen Artikeln habe ich geschrieben, wie ich mir eine bessere Welt vorstellen könnte. Natürlich weiß auch ich nicht, wie unsere Welt nach Abschluss des bevorstehenden Bewusstseinssprungs aussehen wird, aber wenn man davon ausgeht, wie diese sein sollte im Vergleich zu wie sie derzeit noch ist, so sind wir noch weit davon entfernt. Und in erster Linie fehlt es uns dazu noch an Bewusstsein.

Unser Bewusstsein MUSS also wachsen, und dazu müssen als erstes hinderliche Blockaden beseitigt werden. Diese Blockaden sind falsche Glaubensmuster, die wir von klein an verinnerlicht haben. Sie basieren überwiegend auf gesellschaftlichen Normen und unserer religiösen Erziehung. Wir Menschen sind uns noch nicht einmal bewusst, durch WIE VIELE Glaubenssätze unser Leben beeinflusst ist, dass diese für fast alle Konflikte sorgen und die Ursache für psychische und physische Krankheiten sind!

Die Quelle fast aller Probleme ist die Angst. Die Angst vor morgen, nicht genug Geld zu haben, die Angst vor Verlusten oder nicht anerkannt zu sein etc. Die Gesellschaft lehrt uns, dass von nichts nichts kommt, dass der Wohlhabende angesehener ist, dass man ein schickes Auto haben muss, gut aussehen muss, nach der neuesten Mode gekleidet sein muss, usw.

Präsident Trump z.B. scheint ein Selbstwertproblem zu haben. Sein Vater, der mit ihm nicht zufrieden war, schickte ihn auf eine Militärakademie, und Donald kämpfte um Anerkennung, indem er noch höhere Häuser baute, und nicht nur in Queens, sondern in Manhattan. Dazu waren ihm alle Mittel recht. So erreichte Donald schnell mehr durch Betrug als durch ehrliche Arbeit, und mit seinem "Erfolg" wuchs auch sein krankhafter Wahn nach Macht. Inzwischen möchte er die USA wie ein Despot regieren, unter Ausschaltung der ihm lästigen Gewaltenteilung und mit Mafia-Methoden, so wie sie in seinen Firmen üblich waren.

Natürlich ist das so gewollt, denn Mr. Trump soll ja die Welt aufwühlen und erschüttern, damit hinterher nichts mehr ist wie es war. Ob es dabei irgendwann zu einem Volksaufstand, einem Bürgerkrieg oder einem Weltkrieg kommen wird, wissen wir nicht. Ein Guide sagte aber: "Die Wirtschaft, wie ihr sie kennt, wird es dann nicht mehr geben", was nicht schlimm wäre, denn die Diktatur der Großindustrie und der Superreichen verhindert - wie auch verschiedene Religionen - ein friedliches Miteinander.

Aber wir wollen hier nicht spekulieren, was vielleicht irgendwann kommen könnte, denn es kommt sowieso immer anders, als man denkt. Ein Guide sagte: "Es werden Wunder geschehen", und Wunder sind etwas, was wir nicht erwartet hatten. Somit ist es sinnvoller, dass wir uns jetzt verstärkt mit unseren hinderlichen Glaubensmustern beschäftigen, um gewisse Blockaden, psychische Probleme und physische Krankheiten zu beseitigen. Manche Krankheiten sind planbedingt, aber viele körperliche Krankheiten haben wir selbst erzeugt, durch auf falschen Glaubensmustern und falschen Wertvorstellungen basierende psychische Probleme. So kann eine durch dauerhaften psychischen Stress verursachte Verspannung zu Rücken-, Hüft- oder Beinbeschwerden führen, wie auch zu Magen-, Darm- oder anderen organischen Erkrankungen. Die Medizin kennt psychosomatische Krankheiten, doch gehen wir oft nicht tief genug, um die Ursache anzugehen. Die Ursache ist fast immer Angst.

Darum fragt nicht, wann denn endlich der Bewusstseinssprung stattfindet, denn dieser findet IN EUCH statt. Beschäftigt euch mit euren hinderlichen Glaubensmustern und eurer Angst. Betrachtet die Vorgänge im Außen als Mittel zum Zweck, denn nicht jeder ist bereit umzudenken und viele müssen leider erst mit Gewalt dazu gebracht werden.


* * * * *


Unseren Lesern kann ich deshalb nur immer wieder empfehlen, bildet euch jenseitig, damit ihr besser versteht, worum es geht, was durch diese Krisen erreicht werden soll, dass ihr doch eigentlich keine Angst haben müsst und dass ALLES, was auf Erden geschieht, vom Jenseits geplant, gesteuert und durchgeführt wird. Unsere Buchreihe "Erforschung der Schöpfung" erklärt unsere Schöpfung umfassend, tiefgehend und verständlich, ebenso wie auch die - jedoch wesentlich schwieriger zu lesenden - Seth-Bände. Bei seelischen Problemen können wir Hilfestellung geben.


zurück







Bitte helfen Sie mit, diese Seite durch einen kleinen finanziellen Beitrag zu unterhalten. Vielen Dank!

Beim Anklicken des Buttons werden Sie zur PayPal Seite weitergeleitet. Falls dies nicht funktioniert, können Sie auch über das PayPal-Konto peter@jenseits-de.com überweisen.